eCommerce

eco Start-Up Award: In 60 Sekunden mit Elevator Pitch überzeugen

[Bild: Gerd Altmann / pixelio.de]

eco Start-Up Award: 60 Sekunden für die innovativsten Ideen der Internet-Branche / Bis zum 17. April 2013 für den Elevator Pitch beim 6. eco Kongress bewerben!   

Internet, Big Data, personenbezogene Daten / Gerd Altmann / pixelio.de
Quelle: Gerd Altmann / pixelio.de

Junge Unternehmen können ihre kreativen Ideen am 17. April 2013 nicht nur einer hochkarätig besetzten Jury, sondern direkt einem ganzen Kongresspublikum präsentieren.  Gefragt sind Start-Ups, die das Internet bereits mit wegweisenden Produkten oder Dienstleistungen bereichern oder die mit impulsgebenden Konzepten auf den Markt wollen. Der Verband der deutschen Internetwirtschaft eco kürt die besten Newcomer bei einem Elevator Pitch im Rahmen des 6. eco Kongresses im RheinEnergieStadion in Köln.

„Wer den dynamischen und unglaublich innovativen Markt der Internetbranche entscheidend mitgestalten will, braucht einen visionären Blick, er muss den Mut haben, ungewöhnliche Ideen in Taten umzusetzen, und er muss schnell sein“ sagt eco Geschäftsführer Harald A. Summa. „Wer in 60 Sekunden sein Vorhaben überzeugend auf den Punkt bringen und gestandene Experten mit seinen Entwicklungen begeistern und inspirieren kann,  ist ein geeigneter Kandidat für den eco Start-Up Award.“

Interessierte Unternehmen, die nach dem 01.01.2010 gegründet  haben, können sich bis zum 03. März.2013 unter ep2013@eco.de zur Teilnahme am eco Start-Up Award bewerben. Einzelheiten zum Bewerbungsverfahren finden potenzielle Pitch-Teilnehmer unter www.eco.de/veranstaltungen/kongress-news/elevator-pitch.html.

Der 6. eco Kongress am 17. April 2013  steht unter dem Motto „Zeit für Visionäre“. Experten und Fachpublikum loten in neu gestalteten interaktiven Formaten miteinander aus, welche Potenziale sich in Themenbereichen wie M2M, Big Data, Crowdsourcing und E-Health in Zukunft bieten. Die Keynote hält Anitra Eggler, Digitaltherapeutin aus Liebe zum Web. Mehr Informationen zum Kongress gibt es hier: www.eco.de/veranstaltungen/kongress-news/agenda.html.

eco stärkt IT- und High-Tech Start-Ups auch im Beirat „Junge digitale Wirtschaft“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie den Rücken und engagiert sich für  innovationsfreundliche  Rahmenbedingungen in Deutschland. Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler eröffnete am Dienstag in Berlin die konstituierende Sitzung des 24-köpfigen Gremiums. Dem Beirat gehören eco Geschäftsführer Harald A. Summa und Arnold Nipper, Technischer Leiter der DE-CIX Management GmbH, einer Tochtergesellschaft des eco, die den Internetknoten DE-CIX in Frankfurt betreibt, für zwei Jahre als Kernmitglieder an. In enger Zusammenarbeit mit dem Bundeministerium für Wirtschaft und Technologie soll der Beirat Impulse zur Zukunftsfähigkeit der Digitalen Wirtschaft in Deutschland und zur Entwicklung und Verbreitung neuer digitaler Technologien geben.

(eco 2013)

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.