Einsichten & Ansichten

Ein Moment des Innehaltens – Adventsgespräch mit Antony Fedrigotti

Das 3. Türchen des AGITANO Adventskalenders öffnen wir am 03. Dezember 2012, mit Antony Fedrigotti, Keynote Speaker, Motivations- und Persönlichkeitstrainer. Im Rahmen des AGITANO Adventsgesprächs spricht er über seine persönliche Advents- und Weihnachtszeit.

Im Rahmen der AGITANO Adventsgespräche sprechen wir über die “persönliche” Advents- und Weihnachtszeit. Hierzu werden wir nun an jedem Tag in der Vorweihnachtszeit mit einer Persönlichkeit aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft über ihre Erfahrungen und Wünsche zur Advents- und Weihnachtszeit sprechen. Dies soll gleichzeitig für unsere Leser eine Möglichkeit sein, sich auf die ruhigere Zeit einzustellen und “kleine” gedankliche Auszeiten zu nehmen.

Welche Bedeutung hat Weihnachten für Sie, Herr Fedrigotti?

Für mich ist es eine Zeit der Besinnung und des Rückblicks. Jedes Weihnachten zeigt mir von neuem, wie schnell die Zeit vergeht und lässt mich darüber philosophieren, wie viele wunderbare Weihnachten ich noch erleben werde. Diese Zeit des Jahres ist für mich immer wieder auch ein Moment des Innehaltens, um die Erfolge des vergangenen Jahres nochmals zu erleben und sich darüber zu freuen. Das setzt perfekt den Ton für das kommende Jahr, in das ich als „Positive Thinker“ mit großer Vorfreude gehe.

Wie verbringen Sie die Vorweihnachtszeit?

Mit immer wieder darüber nachdenken, wie ich dieses Jahr genutzt habe und vor allem, wem ich genutzt habe. Das ist mir in meiner Aufgabe als Vortragsredner und Trainer besonders wichtig! Ich versuche auch, mich etwas „runter zu fahren“ um so den Jahresausklang stimmig vorzubereiten.

Was gehört für Sie zu dieser “Jahreszeit” dazu?

Erinnerung an die wirklichen Werte der Gemeinsamkeit, Menschlichkeit, der Wertschätzung, der Lebensfreude und der Liebe. Werte, die unser Leben bereichern. Und diese nicht nur zu dieser Jahresendzeit zu leben, sondern als Credo für das gesamte Wirken zu beherzigen.

Wie feiern Sie persönlich Weihnachten?

Dieses Jahr mit meiner wunderbaren Frau in aller Ruhe zu Hause. Es ist unser erstes Weihnachten als Ehepaar und hat somit eine ganz besondere Bedeutung. Unsere Familien sind leider weit weg, aber wir genießen unsere Zweisamkeit umso intensiver.

Welche Erinnerungen verbinden Sie speziell mit dieser Zeit?

Die Vielfalt der Schöpfung. Bevor der erste Schnee fiel, konnte ich beim Joggen gerade noch die wunderbare Herbstlandschaft bewundern. Die Bäume gaben ihren Blättern noch die schönsten Farben, bevor sie sie abfallen ließen. Ein letztes Erblühen vor der Winterruhe. Dies ist auch eine Botschaft an unser Leben!

Vielen Dank Herr Fedrigotti für ihre persönlichen Einsichten in Ihre Advents- und Weihnachtszeit. Das gesamte AGITANO-Team wünscht Ihnen eine schöne und ruhige Vorweihnachtszeit.

Das Gespräch führte Oliver Foitzik (Herausgeber AGITANO).

Antony Fedrigotti 2012
Quelle: Antony Fedrigotti

Zur Person:

Antony Fedrigotti war schon immer sein eigener Erfolgsstratege. Lernen und ständige persönliche Weiterentwicklung sind integraler Bestandteil seiner Persönlichkeit. Bereits mit 15 Jahren verließ er sein Elternhaus in Kaltern in Südtirol. Er kam nach Deutschland und absolvierte eine Ausbildung als Handwerker. Im Nebenberuf verkaufte er Versicherungen und lernte dabei, wie erfolgreiches Verkaufen in der Praxis funktioniert. Dadurch motiviert für den nächsten Karriereschritt, wagte er die Selbständigkeit und eröffnete in Augsburg mehrere Weinläden mit Weinen aus Südtirol. 1987 hielt er sein erstes Seminar, aus dem sich seine überzeugenden späteren Seminarreihen entwickelten. Danach folgte der Aufbau seiner erfolgreichen Sprecherkarriere. Antony Fedrigotti  ist nun seit über 10 Jahren einer der TOP 100 Keynote-Speaker in Deutschland. Antony Fedrigotti ist Autor von zahlreichen Büchern zum Thema Erfolg und mentale Programmierung. Ihm geht es um Persönlichkeitsentwicklung, Erfolg, Verhaltensstrategien, Motivation und vor allem um positives Denken jedes Einzelnen.

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.