Regionales

Einzelhandel in Nordrhein-Westfalen mit höherem Umsatz als im Januar 2011

Im nordrhein-westfälischen Einzelhandel lagen die Umsätze im Januar 2012 real, also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung, um 0,3% über dem Ergebnis von Januar 2011. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren die Umsätze nominal um 2,3% höher als ein Jahr zuvor. Die höchsten Zuwächse konnten dabei im Gewerbezweig „Apotheken und Facheinzelhandel mit medizinischen, orthopädischen und kosmetischen Artikeln“ (real: +4,0%; nominal: +4,5%) verbucht werden.

Die Beschäftigtenzahl im nordrhein-westfälischen Einzelhandel war im Januar um 1,9% höher als ein Jahr zuvor.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.