Technologie

Elektroauto bricht mit 280 km/h den Weltrekord

Das Elektroauto der US-amerikanischen Universität Brigham Young hat den Geschwindigkeits-Weltrekord für elektrische Fahrzeuge gebrochen. In der Großen Salzwüste von Utah erreichte der „Electric Blue Streamliner“ eine Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h und eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 250 km/h. Die Karosserie des E-Flitzers besteht aus Leichtbau-Materialien wie Karbonfasern, was das Gesamtgewicht auf unter 500 kg reduziert, die Batterien sind Lithium-Eisen-Phosphat-Akkus. Mit einer Bodenfreiheit von gerade einmal 2,5 Zentimeter, sowie einem Wenderadius von unpraktischen 182 Metern ist dieses Elektroauto allerdings lediglich ein Rekordjäger, dessen beeindruckenden inneren Werte allerdings in die künftige Weiterentwicklung der E-Mobility einfließen könnten. (Siehe Video.)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.