Bayern

Elly Seidl: Süße Sünden aus Leidenschaft – Interview mit Maximilian Rambold

Luxus, Ruhe, Pralinen, Kuchen, Torte, weiß, Dessert, Schokolade, lecker, köstlich, süß, Kaffee, Kaffeebohnen, Tasse, Tee, Buch, lesen, Genuss, genießen, Roman, Platte, Teller, Ruhe, Elly Seidl, Traditionsunternehmen, Café

Die Feinkonditorei Elly Seidl produziert seit 1918 hochwertige Kuchen, Torten, Schokoladen und natürlich auch Pralinen. Mit sechs Filialen in München und Umgebung zählt die edle Confiserie des Traditionshauses zum Feinsten, was es in Bayern zu naschen gibt. Doch spätestens seit Gründung des Elly Seidl Onlineshops 2007 ist der Familienbetrieb weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt. Oliver Foitzik sprach für AGITANO mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Maximilian Rambold über die Rolle des Online-Handels für einen hochklassigen Handwerksbetrieb.

Im Luxussegment kann der Online-Handel die Filialen nur ergänzen.

Herr Rambold, Sie sind der kaufmännische Geschäftsführer in einem Traditionsunternehmen, das Ihre Familie nun bereits in der zweiten Generation führt. Seit mittlerweile 10 Jahren betreibt Elly Seidl neben den fünf Unternehmensfilialen auch einen Onlineshop. Ist das eine zeitgemäße Ergänzung oder verlagert sich das Geschäft dadurch stärker in den Versandhandel?

Es kristallisiert sich immer klarer heraus, dass der Onlineshop mit dem Versandgeschäft eine gute Ergänzung zum klassischen Filialgeschäft ist. Ablösen wird der Online-Handel den stationären Handel nie – dafür kaufen Menschen im Segment der Luxus-Lebensmittel wie Pralinen und Frischwaren zu gerne direkt ein. Zum Nachbestellen ist der Online-Handel ideal, zum Kennenlernen allerdings eher schwierig, da der Geruch, die Optik und Haptik komplett fehlen.

Hat sich der Bekanntheitsgrad und der Verbreitungsradius von Elly Seidl-Produkten durch den Onlineshop wesentlich verändert?

Ja, auf jeden Fall mehr auf ganz Deutschland, selbst wenn dies sehr zaghaft geschehen ist und eine Verbreitung auch in unserem Preissegment ohne direkten Kundenkontakt sehr aufwendig und langsam ist.

Edle Pralinen und Schokoladen werden am glaubhaftesten durch persönliche Empfehlungen weiterverbreitet. Haben Ihre Filialen hier dem Onlineshop geholfen oder ist es mittlerweile umgekehrt?

Hier helfen auch ganz klar weiterhin die Filialen dem Onlineshop, indem zum Beispiel Pralinen hier in München bei Besuchen gekauft werden – für sich selbst oder als Geschenk. Auch die weggezogenen Menschen möchten unsere Qualität nicht missen.

Die Spezialität von Elly Seidl sind über 120 verschiedene handgefertigte Pralinensorten. Wie stellen Sie sicher, dass Ihre anspruchsvollen Nahrungsmittel nichts von Ihrer Frische und Qualität durch den Versand einbüßen?

Der Versandhandel ist ideal für frische Lebensmittel geeignet, da hier sehr rasch und ohne Umwege über eine Filiale die Ware direkt zum Empfänger gelangt. Wenn die Außentemperatur im Sommer über 24 Grad steigt, wird keine Ware mehr versendet, und somit die Qualität gewahrt. Das führt natürlich zu Umsatzeinbußen, die Kunden haben aber durchaus Verständnis für diese Maßnahmen. Im Versandbereich wird die Ware entsprechend gut verpackt, teilweise mit Kühlakkus oder Isolierfolie, damit keine zu starken Temperaturschwankungen entstehen.

Eine weitere Besonderheit Ihres Angebotes sind Fotopralinen. Wird dieser Service zukünftig Kunden auch in Ihrem Online-Handel zur Verfügung stehen?

Ja, wir planen für 2017, diese in den Onlinebereich zu bringen. Aufgrund der Variabilität und Shop-Umstellung im Herbst 2016 mussten wir dies kurzfristig abändern.

Mit dem Onlineshop ist Elly Seidl weit über den Münchner Raum hinausgewachsen. Wie verträgt sich diese Expansion mit solidem Konditorhandwerk in Handarbeit?

Sehr gut sogar, weil auf diese Weise den Menschen generell gute Qualität nahegebracht werden kann. Da wir langsam wachsen, können wir auch produktionstechnisch die Qualität stets halten und abgleichen.

Mit Pralinen-Kursen bieten Sie eine Einführung in die Kunst der Confiserie. Ist dies ein origineller Ausdruck von Lokalverbundenheit oder möchten Sie damit bei Liebhabern für Ihr Handwerk werben?

Irgendwie stimmt beides: Einmal als Heimatverbundenheit zu unserer Region und andererseits natürlich auch um den Kunden die Möglichkeit zu geben, einen Einblick in diese aufwendige Handarbeit zu geben.

Elly Seidl GmbH, Maximilian Rambold, Oliver Rambold, Pralinen, Torten, Confiserie, Schokolade, Luxus-Lebensmittel, Genuss, Interview
Maximilian (re.) und Oliver Rambold leiten gemeinsam die Elly Seidl GmbH, die kurz vor ihrem 100-jährigen Jubiläum steht. (Bild: © Elly Seidl GmbH)

Herr Rambold, wir danken für dieses Gespräch. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg weiterhin und dass Sie noch viele Menschen mit Ihren Kreationen in der Confiserie begeistern werden.

Das Interview mit Stephan Grabmeier führte Oliver Foitzik, Herausgeber AGITANO und Geschäftsführer der FOMACO GmbH.

 

Über die Elly Seidl GmbH

Maximilian Rambold leitet gemeinsam mit seinem Bruder Oliver Rambold, der als weiterer Geschäftsführer und Konditormeister für die Produktentwicklung verantwortlich ist, das Familienunternehmen Elly Seidl GmbH. Der Münchner Traditionsbetrieb mit Sitz in Gräfelfing feiert im nächsten Jahr sein 100-jähriges Bestehen.

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.