Wirtschaft

Entrepreneur des Jahres 2011 an neun Unternehmer vergeben

Auch in diesem Jahr hat die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young herausragende Unternehmer als „Entrepreneure des Jahres“ geehrt. In der Alten Oper Frankfurt wurden am gestrigen Freitagabend, 23. September 2011, vor hochkarätigen Gästen aus Politik und Wirtschaft die Sieger des Wettbewerbs 2011 bekannt gegeben.

„Die Preisträger nahmen die Juroren durch deutliche Wachstumsraten, aber auch durch Engagement für soziale und ökologische Projekte für sich ein“, sagt Wolfgang Glauner, Organisator und Projektleiter des Wettbewerbs.

Von 300 nominierten Firmen hatten sich 65 für die Finalrunde qualifiziert. Fünf von ihnen wurden ausgezeichnet: Die hinter ihnen stehenden neun erfolgreichen Unternehmerpersönlichkeiten dürfen nun den Titel „Entrepreneur des Jahres 2011“ führen.

Neben der Preisverleihung sorgte Professor Manfred Spitzer für einen Höhepunkt in der Alten Oper: In seinem Vortrag „Gefühle, Geld, Geist und Gehirn“ brachte der renommierte Hirnforscher mit eindrucksvollen Erkenntnissen den Wert neurowissenschaftlicher Forschung auf den Punkt – und zwar speziell für Unternehmer.

Die Entrepreneure des Jahres 2011 sind:

Kategorie Industrie: Dr. Manfred Wittenstein (69), Vorstandsvorsitzender der Wittenstein AG, Igersheim-Harthausen (Baden-Württemberg). Der Unternehmer machte aus einem ruinösen Nähmaschinenbetrieb den Weltmarktführer in Antriebstechnologie. Wittenstein, von 2007 bis 2010 Präsident des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), gilt unter Maschinenbauern als Visionär.

Kategorie Handel: Andreas Wagner (56), Sabine Altmann (45) und Udo Geisel (42), Geschäftsführer der Wagner & Co. Solartechnik GmbH, Cölbe (Hessen). Das Handelsunternehmen ist einer der Wegbereiter der Solartechnik in Deutschland. Aus einer Ökologiebewegung wurde ein Vorzeigeunternehmen der Regenerativbranche.

Kategorie Dienstleistung: Markus Röhner (50) und Lothar Mihm (56), Gründer und Vorstände der R+S solutions Holding AG, Fulda (Hessen). Aus einer Garagenfirma für Sat-TV formten die beiden Unternehmer eine international agierende AG, die ihren Kunden alles aus einer Hand bietet: von der Elektro- und Gebäudetechnik über Solarenergie bis hin zu Gebäudemanagement bei Großprojekten.

Kategorie Informations- und Kommunikationstechnologie/Medien:
Ulrich Dietz (53), Gründer und Vorstandsvorsitzender der GFT Technologies AG, Stuttgart (Baden-Württemberg). In 25 Jahren führte Dietz sein Unternehmen an die Spitze der mittelständischen IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen. GFT bietet IT-Lösungen und Dienstleistungen für Finanzinstitute sowie die Vermittlung von freiberuflichen IT-Experten.

Kategorie Start-up: Dr. Kai Wawrzinek (34) und Dr. Christian Wawrzinek (31), Gründer und Geschäftsführer der Goodgame Studios, Hamburg. Die beiden Unternehmer machten innerhalb von gut zwei Jahren die Goodgame Studios zum Shooting-Star unter den Entwicklern von Social Games. Das Portfolio besteht ausschließlich aus familienfreundlichen Casual Games.

 

Nominiert als deutscher Vertreter für den internationalen Wettbewerb „World Entrepreneur of the Year 2012“ ist Dr. Manfred Wittenstein mit der Wittenstein AG. Die Preisverleihung findet am 9. Juni 2012 in Monte Carlo statt.

Wachstum mit Verantwortung

Seien es Andreas Wagner, Sabine Altmann und Udo Geisel, die mit ihrer Vision die Zukunft der Solartechnik in Deutschland mitgestalteten, Manfred Wittenstein, der für sein verantwortungsvolles Unternehmertum mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde oder das Brüderpaar Wawrzinek, das mit einer weltweit einmaligen Technologie Online-Spiele auch bei schlechter Internetverbindung in Echtzeit ermöglicht: Die „Entrepreneure des Jahres 2011“ sind herausragende Unternehmer. „Sie sind Pioniere in ihren Branchen, setzen Visionen zielgerichtet um, vergessen dabei aber nicht ihre Verantwortung als Unternehmer“, erklärt Glauner. So macht sich Ulrich Dietz als Präsidiumsmitglied des BITKOM für die Förderung von Nachwuchskräften stark, Wagner & Co. setzt mit einer hauseigenen Nachhaltigkeitspolitik ein Zeichen für ökologisches Bewusstsein und Markus Röhner sowie Lothar Mihm bieten zahlreichen Benachteiligten und lernschwachen Jugendlichen einen Arbeitsplatz unter dem Dach ihres Unternehmens.

Über den Wettbewerb „Entrepreneur des Jahres“

Ernst & Young organisiert den Unternehmerwettbewerb „Entrepreneur des Jahres“ weltweit in über 50 Ländern. In Deutschland wird die Auszeichnung 2011 zum 15. Mal verliehen. Eine neutrale Jury wählt die Sieger in fünf Kategorien. Mit der Auszeichnung werden unternehmerische Spitzenleistungen identifiziert und honoriert. Unterstützt wird der Wettbewerb von namhaften Unternehmen und Medien, darunter die DZ BANK, die Frankfurter Allgemeine Zeitung und das Manager Magazin.

Neben der Auszeichnung erfolgreicher Unternehmerpersönlichkeiten hat sich Ernst & Young auch die Förderung kommender Generationen von Entrepreneuren zur Aufgabe gemacht und die „Entrepreneur of the Year Junior Academy“ ins Leben gerufen.

Die Sieger und Preisträger der Vorjahre finden Sie auf der Seite 3.

Die Jury

Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt:

• Prof. Dr. h.c. Lothar Späth, Ministerpräsident a.D.

• Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. e.h. mult. Dr. h.c. mult. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft

• Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz, Präsident des ZEW Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH

• Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer, Gründer der IDS Scheer AG

• Dr. Patrick Adenauer, Geschäftsführer der Bauwens GmbH & Co. KG

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.de.ey.com.

 

Die Entrepreneure des Jahres 2010:
Professor Claus Hipp, HIPP Werk Georg Hipp OHG
Dirk Roßmann, Dirk Rossmann GmbH
Thomas Riedel, Riedel Communications GmbH & Co. KG
Rainer Gläß, GK SOFTWARE AG
Robert Stöcklinger und Uwe Heinze, G+R Technology Group AG

Die Entrepreneure des Jahres 2009:

Dr. Dietmar Roth, Dr. Bernd Rau und Professor Silvia Roth, Roth & Rau AG
Udo Möhrstedt, IBC Solar AG
Fred Jung und Matthias Willenbacher, juwi Holding AG
Günther Müller, ASC telecom AG
Mark Zimmermann, Infomotion GmbH

Die Entrepreneure des Jahres 2008:
Professor Michael Popp, Bionorica AG
Professor Götz W. Werner, dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Dr. Herbert Hanselmann, dSPACE GmbH
Frank Ferchau, FERCHAU Engineering GmbH
Klaas Kersting, Alexander Rösner, Gameforge AG

Die Entrepreneure des Jahres 2007:
Carlo Kölzer, 360 Treasury Systems AG, Frankfurt
Tim Schumacher, Ulrich Priesner, Marius Würzner, Ulrich Essmann, Sedo GmbH, Köln
Wolfgang Gutberlet, tegut… Gutberlet Stiftung & Co., Fulda
Robert Schrödel, VANGUARD AG, Berlin

Die Entrepreneure des Jahres 2006:
Günther Cramer, Peter Drews, Reiner Wettlaufer und Pierre-Pascal Urbon, SMA Technologie AG
Andreas Bartmann und Thomas Lipke, Globetrotter Ausrüstung Denart & Lechhart GmbH
Niels Stolberg, Beluga Shipping GmbH, Bremen
Jürgen Schwab, Klaus Collmann und Michel Veysseyre, TechniData AG
Dr. Heinz Raufer, hotel.de AG

Die Entrepreneure des Jahres 2005:
Dr. Dejan Ilic, VARTA Microbattery GmbH
Dr. Götz E. Rehn, Alnatura Produktions- und Handels GmbH
Robert Haselsteiner, Marcus Wolsdorf, Interhyp AG
Dr.-Ing. Norbert Stein, VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH
Anton Milner, Reiner Lemoine, Q-CELLS AG

Die Entrepreneure des Jahres 2004:
Dieter Junghans, Pro-Idee GmbH & Co. KG
Erich Sixt, Sixt AG
Dr. Ulrich Schwanengel, ConSol* Consulting & Solutions Software GmbH
Michael Jetter, Bettina Jetter und Michael Louis, Mindjet International GmbH
Frank O. Blochmann, TX Logistik AG

Die Entrepreneure des Jahres 2003:
Hans Georg Näder, Otto Bock HealthCare GmbH
Torsten Toeller, Fressnapf Tiernahrungs GmbH
Roland Mack, Europa-Park Freizeit- und Familienpark Mack KG
Professor August-Wilhelm Scheer, IDS Scheer AG
Karl Klamann, HumanOptics AG

Die Entrepreneure des Jahres 2002:
Professor Hermann Bühlbecker, Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co. KG
Gunnar Grosse, KOMSA Kommunikation Sachsen AG
Jens Bormann und Karsten Wulf, buw Unternehmensgruppe
Dr. Gottfried Greschner, init innovation in traffic AG
Sybille Queißer, Georg Nagl und Michael Schomaker, pharmexx sales & marketing intelligence GmbH

Die Entrepreneure des Jahres 2001:
Stefan Vilsmeier, BrainLAB AG
Dr. Farhad Farassat, F&K Delvotec Bondtechnik GmbH
Titus Dittmann, titus AG
Dr. Alexander Olek, Epigenomics AG

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.