Wirtschaft

Entrepreneure des Jahres 2010 ausgezeichnet

Die Unternehmensberatung Ernst & Young organisiert in über 50 Ländern den Wettbewerb „Entrepreneur des Jahres“, in Deutschland zum 14. Mal. Die Jury aus Wissenschaftlern und Unternehmern bewertete dabei unternehmerische Leistungen wie Wachstumsraten und Risikobereitschaft, aber auch gesellschaftliches Engagement und ethisches Unternehmertum. Der Organisator Wolfgang Glauner: „Technische Innovationen, unternehmerischer Weitblick, aber auch persönlicher Mut zeichnen die diesjährigen Preisträger aus.“ Der Preis wird in fünf Kategorien verliehen:

 

Dirk Roßmann (Kategorie Handel) wurde als Mitbegründer der „Deutschen Stiftung Weltbevölkerung“ für ethisches Unternehmertum ausgezeichnet. Die gleichnamige Drogeriekette hat über 2.200 Filialen.

 

Claus Hipp (Kategorie Industrie), der bereits in den fünfziger Jahren auf Bio-Produkte setzte, wurde unter anderem aufgrund der eigens für sein Unternehmen entwickelten Ethikcharta für seine verantwortungsvolle Mitarbeiterführung geehrt. Mit nachhaltigem Wirtschaften wurde das Familienunternehmen Hipp zum weltweit größten Hersteller für Babynahrung und gilt als Vorreiter der Bio-Produktion.

 

Thomas Riedel (Kategorie Dienstleistung) wurde für technologische Innovationen mit dem Emmy Award ausgezeichnet. Riedel Communications entwickelt, fertigt und vertreibt Intercom-, Glasfaser-, Audio- und Funklösungen und ist durch seine Innovationen in der Datenübertragung zum weltweit führenden Anbieter für Kommunikationstechnologie geworden.

 

Rainer Gläß (Kategorie Informations- und Kommunikationstechnologie/Medien), Gründer der GK Software AG, entwickelt innovative Handelssoftware speziell für dezentralisierte Filialunternehmen. GK Software zeichnet sich durch den Willen zur Standortentwicklung und das Bekenntnis zum Vogtland aus.

 

Robert Stöcklinger und Uwe Heinze (Kategorie Start-up), Gründer der G+R Technology Group AG, wandelten innerhalb von nur drei Jahren einen insolventen Maschinenbaubetrieb in ein führendes Unternehmen für Green Tech um. G+R entwickelt Technologien zur Gewinnung regenerativer Energien und nimmt die weltweit erste Produktionsanlage für „Grüne Kohle“ in Betrieb.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.