Management

Erfolg: Morning-Power-Programm oder die Frage nach dem Fokus

…aus der wöchentlichen Themenserie „Erfolg beginnt im Kopf“ von Sonja Volk. Heute: „Morning-Power-Programm oder die Frage nach dem Fokus

Wie auch in meinen letzten Artikeln „Wie Sprache manipuliert“ und „Shit oder Hit – Die Magie der Sprache im Vertrieb“ beschrieben, ist alles eine Frage des Sichtweise bzw. des Fokus.

Schon Marcel Praust stellte fest: „Die wirkliche Entdeckungsreise besteht nicht darin, neue Landschaften zu suchen, sondern darin, die Welt mit neuen Augen zu sehen“. Wie sich ihre Wahrnehmung und somit ihr Tag gestaltet, ist grundlegend von ihrem Fokus, also ihrer Aufmerksamkeit abhängig.

Vielleicht kennen Sie das? Sie stehen morgens auf, leben die ersten Stunden des Tages so vor sich hin. Am Nachmittag sind Sie dann gut drauf und am Abend laufen Sie zu Höchstformen auf. Kommt Ihnen so etwas bekannt vor? Wie würde es ihren Tag bereichern, wenn Sie gleich die ersten Stunden auch nutzen bzw. genießen, statt sie nur zu verbringen? Welche Energie würde es in Ihnen freisetzen?

Vergleichen Sie das Morgenprocedere einmal mit einem PC. Bis ein PC voll betriebsbereit ist und hochgebootet hat, kann es unter Umständen schon einmal eine Weile dauern. Dabei erscheinen teilweise (oder zumindest früher) so Meldungen über den Speicherplatz, Meldungen, dass die Maus gefunden wurde oder welche Laufwerke entdeckt wurden.

Das lässt doch die Idee aufkommen, ein Programm zu entwickeln, mit dem Sie gleich morgens voll durchstarten können.Es sollte also ein Programm sein, dass Sie gleich morgens daran erinnert, wer Sie sind, was Ihnen wichtig ist, wofür es sich in ihrem Leben zu leben lohnt, was gerade ihre aktuellen Wünsche und Ziele sind oder wie ihre (Lebens)vision aussieht usw.

Stellen Sie sich ihr individuelles „Morning-Power-Programm“ zusammen

Zum Beispiel können Sie

1. Morgenblätter schreiben

Das ist eine hochwirksame Übung, um alles, was einem morgens nach dem wach werden durch den Kopf geht „loszuwerden“, um Platz im Speicher, genannt Gehirn zu machen. Dafür nehmen Sie sich 10-15 Minuten Zeit und 2-3 DIN A 4 Seiten Papier. Schreiben Sie wirklich ALLE Gedanken – belastende wie schöne – auf. Wenn ihnen vermeintlich erst einmal garnichts einfällt, schreiben Sie „ich weiß gerade nicht was ich schreiben soll“. Der „Gedankenfluss“ setzt von ganz alleine wieder ein. Nach dem Schreiben lesen Sie die Seiten NICHT, bewerten Sie sie NICHT, sondern werfen Sie entweder weg oder heften Sie in einen Ordner, in den Sie für mindestens 6 Monate nicht reinschauen.

Ziel ist, den Kopf frei zu bekommen und mit neuem Speicherplatz in den Tag zu starten.

2. Morning-Questions

Richten Sie ihren Tagesfokus positiv, indem Sie sich die passenden Fragen stellen. Zum Beispiel

„Was begeistert mich?“ „Was macht mir Spaß und Freude?“, „Worauf bin ich stolz?“, „Wofür bin ich wirklich dankbar?“ „Was sind meine Leidenschaften?“ etc.

Alternativ oder ergänzend können Sie auch Sport machen, meditieren, Affirmationen sprechen oder alles machen, was ihren Fokus und ihre Aufmerksamkeit positiv lenkt.

3. Setzen Sie sich eine Tagesintention

indem Sie sich überlegen, wie Sie den Tag erleben möchten. Sie können sich auch daran erinnern, was für diesen Tag an wichtigen Zielen vor Ihnen liegt oder sich an ihre große Vision erinnern.

Probieren Sie es aus und spüren Sie, welche Qualität ihr Tag ab nun an bekommt und wie es sich anfühlt mit diesem positiven Fokus powervoll in den Tag zu starten!

Ich wünsche Ihnen eine energiereiche, powervolle und genussreiche Woche!

Ihre Erfolgsmentalistin

Sonja Volk

————————————————————————

Über die Autorin:

Sonja Volk ist Kommunikationsexpertin, Change-Managerin und Persönlichkeitscoach. Als Inhaberin ihres eigenen Trainings & Coachingunternehmens „ErVOLKreich“ motiviert, begleitet und inspiriert sie Menschen auf ihrem individuellen Weg zum Erfolg. Als NLP-Trainerin (neurolinguistisches Programmieren) und aktive Leistungssportlerin ist Sie zudem erfahrene Expertin für mentale Erfolgsstrategien, Zielorientierung und ethisch angewandtes NLP.

Weitere Informationen zu Sonja Volk finden Sie unter www.er-volk-reich.de.

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.