Energie & Umwelt

Erhebliche Erhöhung der weltweiten Nachfrage nach Photovoltaik

In der zweiten Jahreshälfte wird eine weltweite Nachfrage an Solar-Modulen von bis zu 23 Gigawatt bis zum Jahresende erwartet, so IMS Research. Durch die schnell sinkenden Preise wird die Nachfrage im Schnitt um 30 Prozent steigen. Verantwortlich dafür ist die sinkende Nachfrage und die daraus resultierenden hohen Lagerbestände der Hersteller. Kunden hatten geplante Projekte aus Unsicherheit und Hoffnung auf günstigere Preise aufgeschoben. Jetzt, da eine Kürzung der Einspeisevergütungen in Deutschland entfällt und die Hersteller eine sehr aggressive Preisstrategie verfolgen, sind alle Voraussetzungen für eine erheblich höhere Nachfrage für das zweite Halbjahr erfüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.