Personal

Teilzeit in Berlin: Den passenden Job finden

Wie in anderen Städten, suchen viele Menschen nach einer Arbeitsstelle in Berlin. Berlin ist eine interessante Stadt und hat viel zu bieten, von schönen Stadtvierteln und Sehnswürdigkeiten über Kunst und Kultur bis hin zur Natur vor den Toren der Stadt. Jedoch ist es nicht ganz einfach, einen sehr gut bezahlten Job in Berlin zu finden. Und es existieren solche, sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit, die gut bezahlt werden und zudem in ausreichender Anzahl vorhanden sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Vollzeitstelle nichts für Sie ist, ist eine Teilzeitarbeit eine valide Option. So finden Sie zum Beispiel auf speziellen Stellenbörsen für eine Teilzeitarbeit in Berlin passende Jobangebote. Dort wird Arbeitssuchenden über das Internet eine große Anzahl an offenen Stellen angeboten. Jeder kann für sich den persönlich passenden Job suchen und sich darauf bewerben. Letztlich hängt jedoch eine erfolgreiche Stellensuche von den eigenen Fähigkeiten, den richtigen Kompetenzen, der entsprechenden Erfahrung, der vorhandenen Ausbildung und dem im Bewerbungsgespräch hinterlassenen Eindruck ab.

Dienstleistungsbereich in Berlin gefragt

Alle Arbeitssuchenden interessieren sich in erster Linie bei Jobangeboten für die Jobposition und den damit verbundenen Aufgaben, die jeweiligen Arbeitsbedingungen im Unternehmen und natürlich das Gehalt. Der Dienstleistungsbereich ist in Berlin sehr stark vertreten und auf einem guten Niveau. Unternehmen unterschiedlichster Art bieten ihre Dienstleistungen an und suchen dafür qualifizierte Arbeitskräfte, die diese erbringen (sollen). Und dafür gibt es eine faire Arbeitsentlohnung, sei es im Einzelhandel, in der Pflege, im Hotelgewerbe oder in anderen Servicebereichen. Industrieunternehmen können hier teilweise nicht so gute Bedingungen anbieten, wie aktuell der Dienstleistungsbereich.

Jobsuche, Bewerbung, Job, Suche
(Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de).

Über 9.000 Teilzeit-Jobs unbesetzt

Aktuell gibt es über 9.000 Stellen in Teilzeit in Berlin, die nicht besetzt sind. Viele Unternehmen sind daher auf der Suche nach dem geeigneten Personal. Derzeit werden in Berlin unter anderem Sortierer/innen, Verkäufer/innen, Sortierer/in, Hotelmitarbeiter/innen, Sekretär/innen, Assistent/innen der Geschäftsleitung, Bürokaufmann/Bürokauffrau, Pflegehilfskräfte, Krankenschwester, Kundenberater et cetera händeringend gesucht. Frauen und Männer haben dabei die vergleichbare Chancen, um für die jeweilige Position genommen zu werden, wenn gleich es branchenbedingt Unterschiede in der Bevorzugung des jeweiligen Geschlechts kommt. Zukünftig können die Chancen hinsichtlich der Gleichbehandlung von Männern und Frauen in der Bewerbungsphase durch anonymisierte Bewerbungsverfahren verbessert werden.

Stellenanforderungen erfüllen

Um jedoch für die gewünschte Arbeitsstelle eine Zusage zu erhalten, kommt es darauf an, dass der Bewerber bzw. die Bewerberin die Stellenanforderungen erfüllt. Als Sortierer/Sortiererin muss man über eine gewisse Berufserfahrung in im Packwesen verfügen, fingerfertig sein, eine eigenständige Arbeitsweise mitbringen und teilweise bereit sein, im Schichtbetrieb zu arbeiten. Mitarbeiter/in im medizinischen Dienst sollten über entsprechende Gesundheits- und Medizinkenntnisse verfügen, Erfahrung in der Büroarbeit haben und über PC- und MS-Office-Kenntnisse verfügen.

Es kommt jedoch auch auf das Vorstellungsgespräch selbst an und wie man dieses erfolgreich meistert. Hier zählt das richtige Outfit genauso wie der passende Auftritt und das angemessene Verhalten während dem Auswahlgespräch.

Und wenn man am Ende alles erfolgreich geschafft hat und die Stelle erhalten hat, kann sich der Bewerber/in auf den neuen Teilzeit-Job freuen. Dies bedeutet auch, dass er oder sie rund 15 bis 30 Stunden pro Woche bei guter Bezahlung arbeiten darf und die restliche Zeit für sich selbst und andere Aktivitäten nutzen kann.

 

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.