Wirtschaft

EU verzeichnet Leistungsbilanzüberschuss von 4,6 Mrd. Euro

Die 27 EU-Mitgliedsstaaten (EU27) verzeichneten im zweiten Quartal 2012 einen Leistungsbilanzüberschuss von 4,6 Mrd. Euro, gegenüber einem Defizit von 37,1 Mrd. im zweiten Quartal 2011. Gegenüber dem zweiten Quartal 2011 sank das Defizit der Warenhandelsbilanz (-12,2 Mrd. Euro gegenüber -41,0Mrd.) sowie das Defizit der Erwerbs- und Vermögenseinkommensbilanz (-1,8 Mrd. gegenüber -12,5 Mrd.) im zweiten Quartal 2012, während der Überschuss der Dienstleistungsbilanz anstieg (+32,5 Mrd. gegenüber +28,2Mrd.). Das Defizit der Bilanz der laufenden Übertragungen erhöhte sich (-13,8 Mrd. gegenüber -11,8 Mrd.).

Diese vorläufigen Daten wurden von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, herausgegeben, sind nicht saisonbereinigt und unterliegen Revisionen. Für weitere Informationen siehe die Tabelle im Anhang.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.