Energie & Umwelt

Europaweit erste Recyclinganlage für Kohlenstofffasern errichtet

Im Landkreis Stade (Wischhafen) wurde das europaweit erste Recycling-Center für kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK-Verbundwerkstoffe) eröffnet. Die moderne Recyclinganlage verfügt über eine Kapazität von mehr als 1.000 Tonnen im Jahr. Der Prozess der Carbonfaser-Rückgewinnung ist ein mehrstufiges Pyrolyseverfahren, das sämtliche CFK-Materialien wertbeständig recycelt. Zurückgewonnen wird eine qualitativ hochwertige Carbon-Kurzfaser, deren Zugfestigkeitseigenschaften denen von Neufasern entsprechen. Mitte 2008 war eine erste Pilotanlage errichtet worden, an der mit Hochdruck getestet wurde. Die jetzige Recyclinganlage hat Investitionen in Höhe von rund 5 Mio. Euro benötigt. Kohlenstofffaserverstärkte Verbundstoffe gelten als der Leichtbauwerkstoff der Zukunft. Momentan wird er noch vorwiegend in der Luftfahrtbranche genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.