Wirtschaft

Event für JTI Germany, marbet, Dorint, die Hannover Messe, …

Meldungen des Tages (12.04.2011) präsentiert vom BlachReport

 

Cavus organisiert Event für JTI Germany

Cavus hat erneut die Firma JT International Germany mit der Konzeption und Umsetzung des jährlichen Kickoff-Meetings samt Mitarbeiter-Jahresversammlung begeistern können. Rund 200 Mitarbeiter des deutschen Marktes des weltweit drittgrößten Tabakkonzerns haben unter dem Motto „Vollgas 2011“ echte Rennatmosphäre schnuppern können. Fokus der Veranstaltung war, neben den konkreten Zielen für 2011, die Bindung zum Unternehmen durch ein emotionales Incentive zu stärken. Darüber hinaus sollte die Motivation jedes Einzelnen aber vor allem auch das Wir-Gefühl über die eigene Abteilung hinaus gestärkt werden.

So durften die Mitarbeiter nach dem Kickoff-Meeting auf dem Nürburgring Gas geben. Vorher mussten die bewusst quer durch Hierarchie und Abteilungen sorgsam zusammen gestellten Teams jedoch beweisen, was an Kreativität in ihnen steckt. In Teamarbeit wurden Fahrzeuge und Fanmaterialien zunächst individuell bemalt, beklebt oder besprüht. Alltags-Gegenstände, welche als „Tuning-Parts“ am Fahrzeug montiert wurden, forderten auch die handwerklichen Fähigkeiten der Teams. Im anschließenden Rennen wurden Team- wie auch Fahrzeugperformance bewertet. Auf der stimmungsvollen Abendveranstaltung hatte man dann die Möglichkeit, die Ereignisse des Tages Revue passieren zu lassen, die Leistungen der einzelnen Rennteams zu bewerten und den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen.

Info: www.cavus.com

 

marbet setzt weiter auf Wachstum

Seit dem 1. Januar 2011 verstärkt Marcel Hänsch als Senior Projektleiter das Team „events & incentives“ bei der Agentur marbet Marion & Bettina Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau. Zu seinem Verantwortungsbereich gehört die Betreuung der Großkunden Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, Bosch Rexroth AG, MAHLE GmbH und Alfred Kärcher GmbH & Co. KG. Hänsch war zuvor als stellvertretender Eventleiter beim Porsche Tennis Grand Prix, als Projektleiter ECD für Kundenfahrtag/Sportfahrschule Mercedes SLR und als Marketingreferent für Internationale Messen bei GEZE tätig.

Ebenfalls zum 1. Januar 2011 hat marbet Daniela Meier (28) als Projektleiterin „events & incentives“ im Büro in München engagiert. Daniela Meier betreut aktuell die Siemens AG und die Brauerei Forst AG. Die Kommunikationswirtin, die bereits als Projektassistentin und als Projektleiterin bei marbet tätig war, hat Ausbildungen zur Veranstaltungskauffrau (IHK) und zur Fremdsprachenkorrespondentin absolviert.

Britta Kaiser ist seit dem 1. Januar 2011 als Projektassistentin „events & incentives“ in der Zentrale in Künzelsau tätig. Die 25jährige, die für marbet unter anderem die Roche Pharma AG betreut, ist gelernte Kauffrau für Tourismus und Freizeit mit erfolgreichem Studienabschluss zur Tourismus-Betriebswirtin.

Seit dem 1. Februar 2011 arbeitet Magdalena Stefanie Biernat (24) als Praktikantin im Bereich „Guest & Travel Services“ in Künzelsau mit der Option auf Festanstellung zur Projektassistentin. Sie hat nach dem Abitur eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau abgeschlossen und eine Zusatzqualifikation zur Veranstaltungsassistentin (IHK) erworben.

Zum Ende des Quartals konnte Martin Kraft als Projektleiter „events & incentives“ für die Zentrale in Künzelsau gewonnen werden. Der 29jährige hat ein Studium an der TU München mit Schwerpunkt Sportökonomie/-management abgeschlossen. Zuletzt verantwortete er als Projektleiter Incentives für Michelin mit seinen Konzernmarken und unterstützte das Team von munich one sportslive im Bereich Sportsponsoring.

Info: www.marbet.com

 

Dorint bereitet Hotels für neue Manager vor

Die InterContinental-Schriftzüge über den Hotels in Berlin, Düsseldorf und Köln sind verschwunden. Die Häuser in Berlin und Düsseldorf werden von der Neuen Dorint GmbH zur Übergabe an einen international renommierten Hotelbetreiber vorbereitet. Nur zu diesem Zweck tragen die Häuser temporär die Namen Dorint Hotel (Dorint Hotel Convention Center Berlin / Dorint Hotel Königsallee Düsseldorf).

Die Neue Dorint GmbH verhandelt intensiv mit zahlreichen internationalen Hotelgesellschaften, die das Management dieser Häuser übernehmen wollen. Der Aufsichtsrat hat der Geschäftsführung freie Hand gegeben, sich für die beste Alternative für das jeweilige Hotel und die Gesellschaft zu entscheiden. Die Geschäftsführung wird den Entscheidungsprozess professionell und schnell abschließen. Spätestens Mitte April soll der jeweilige Manager für die beiden Häuser in Berlin und Düsseldorf benannt werden.

Das Kölner Haus wird ab sofort unter der Namen „Dorint Hotel am Heumarkt Köln“ in Eigenregie betrieben. Das teilte jetzt Olaf Mertens, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Neue Dorint GmbH, in Berlin mit. Für die Gäste verspricht der Geschäftsführer einen reibungslosen Übergang. Die Buchungssysteme seien bereits erfolgreich umgestellt worden.

Info: www.dorint.com

 

insglück eröffnet zum dritten Mal die Hannover Messe

Nach den mehrfach national und international ausgezeichneten Eröffnungsveranstaltungen der Vorjahre führt die Deutsche Messe AG auch beim Opening der Hannover Messe 2011 die Zusammenarbeit mit der Berliner Agentur insglück fort. DieMesse-Eröffnung fand traditionell am Vorabend des ersten Messetages im Hannover Congress Centrum (HCC) statt.

In diesem Jahr nutzte insglück moderne Projektionstechnik für das emotionale Opening. Mittels komplexen 3D-Mappings auf ein eigens designtes Bühnenbild zoomt die Inszenierung in aktuelle Ausstellungsbereiche hinein. Im Fokus dieses Jahr: „Metropolitan Solutions“ und Smart Efficiency. insglück verbindet hier dreidimensionale Animation mit dynamischer Live-Performance. Erstmals wurde durch die Berliner auch ein exklusives Sponsoring-Konzept mit modernen Präsentationsmöglichkeiten für die Veranstaltung konzipiert. Als Sponsoren betreute die Agentur Schneider Electric, EDF, Citroën und Abu Dhabi.

Das diesjährige Partnerland Frankreich präsentiert die Künstlergruppe Les Percussions Clavier de Lyon mit Ausschnitten aus ihrem einzigartigen Repertoire. Als Redner werden von der Deutschen Messe AG unter anderem der Premierminister der Republik Frankreich, François Fillon, und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel erwartet.

Info: www.insglueck.de

 

Messekapazitäten in Deutschland bleiben konstant

Aktuell stehen auf den deutschen Messeplätzen mit überregionaler Bedeutung 2.737.425 Quadratmeter Hallenfläche zur Verfügung, 0,7 Prozent weniger als am 1. Januar 2010. Grund für die geringfügige Reduzierung ist der Abriss einzelner, nicht mehr zeitgemäßer Hallen. Dies ergab eine Befragung des AUMA_Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft Anfang des Jahres 2011 unter seinen Mitgliedern. Bis 2013 sollen die Hallenkapazitäten überregionaler Messeplätze um 20.000 Quadratmeter oder 0,7 Prozent erweitert werden. Bis 2016 werden insgesamt rund 330 Mio. Euro investiert. Neben dem Kapazitätsausbau fließen Investitionen vor allem in die Grundsanierung von Kongresskapazitäten, in Modernisierungen oder Umbau von bestehenden Hallen und in die Verbesserung der Infrastruktur.

Insgesamt wurden im Jahr 2010 rund 60 Mio. Euro in die überregionalen Messeplätze investiert, deutlich weniger als noch ein Jahr zuvor, als 180 Mio. Euro für Erweiterungen und Modernisierungen ausgegeben wurden.

Info: www.auma.de

 

ArtLab Studios macht Digitaldruck erlebbar

ArtLab Studios waren auf der digi:media 2011 ein weiteres Mal für Hewlett Packard aktiv. Für die Inszenierung des Digitalportfolios von HP arrangierte das Berliner Unternehmen das Zusammenspiel von Design, Management und innovativer Technik. „Unser stetiger Anspruch ist es, innovative und kreative Lösungen zu entwickeln, um die Vielfalt der Technologie von HP erlebbar zu machen“, sagt Eric Veenstra, Gründer und Kreativdirektor von ArtLab Studios. Die komplexen Workflows des digitalen Drucks sollten für das Publikum in ihrem gesamten Verlauf erfahrbar sein. Gemeinsam mit Partnern aus Software und Druckveredelung präsentierte Hewlett Packard auf der digi:media sein gesamtes Graphic Solutions Business Portfolio und gab so einen Vorgeschmack auf die Drupa 2012.

Info: www.artlabstudios.de

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.