Themenserien

Evolutionär führen: von der Effizienz über die Effektivität zur Essenz

… aus der neuen zweiwöchentlichen Themenserie "The Art of Essential Leadership – So schaffen Sie Werte und führen mit dem Sinn fürs WESENtliche" von Karin Lohner.

 

Eines haben SmartPhones, Tablets, Automobiltechnik, virtuelle Kommunikationsmedien und Menschen gemeinsam: Sie entwickeln sich kontinuierlich und permanent weiter. Das ist die Grundlage für Evolution. Der Unterschied in der Entwicklung liegt darin, dass es bei allen technischen Errungenschaften ausreicht, wenn sie effizienter und effektiver werden. Menschen, die in ihrer Bedeutung auf die Entwicklung ihrer Effizienz und Effektivität reduziert werden, werden dorthin geführt wo sich viele in Unternehmen und Gesellschaft heute befinden: Im Burn-Out. Denn das Feuer, das den Menschen zum ganzheitlich gefühlt erfolgreichen Menschen macht, brennt in seiner Essenz, in seinem Wesen und in dem was er als Persönlichkeit ist und nicht nur in dem was er fähig ist zu tun. Die Essenz hat viele Namen, sie ist das was wir Persönlichkeit oder Charakter nennen, sie liegt in unserem Wesen und ist das was auch Seele heißt. Einen Kern hat unsere Essenz, der sie vermutlich so schwer fassbar macht: Sie ist völlig einmalig. Deshalb kann ein Essential Leader auch nicht „pauschal“ führen, sondern nur mit dem Wissen um diese Einmaligkeit und der Fähigkeit der Empathie in diese individuellen und einzigartigen menschlichen Strukturen. Menschen haben zwei große Felder, in denen Sie sich sicher wissen wollen: Sie wollen zugehörig sein und sie wollen Bedeutung haben.

Diese Klima zu schaffen ist die Aufgabe von Essential Leadership – die operative Umsetzung ist die Aufgabe der Manager und Mitarbeiter. Wer ist dieser Essential Leader nun? Und was tut er?

Der Essential Leader

  • hat eine profunde Menschenkenntnis, weiß um die Psycho-Logik menschlichen Denken und Handelns und hat die Weisheit sie an der richtigen Stelle zum Einsatz zu bringen

  • gestaltet ein Klima der Ermutigung durch ein selbst gelebtes beständiges Wertesystem in dem Glaubwürdigkeit, Vertrauen, Selbstverantwortung, Wertschöpfung durch Wertschätzung und gelebte Konsequenz ganz vorne stehen

  • schafft die Bedingungen im Unternehmen in denen Menschen ihr gesamtes Potenzial entfalten können und Lösungen entwickeln wollen

  • hat immer im Blick, dass zukünftige Ereignisse nicht determiniert sind, sondern von den materiellen und auch geistigen Energien und Investitionen im Unternehmen geschaffen werden

  • weiß, dass Effizienz und Effektivität Projekte, Produkte und Prozesse funktionsbereit machen. Er weiß aber auch, dass die Essenz der Menschen – Führungskräfte, Mitarbeiter und Kunden – die Wirksamkeit, Kraft, Bedeutung und den ganzheitlichen Erfolg des Unternehmens bestimmen

  • betreibt mit einer kontinuierlichen Energiebilanz hoch effektives Ressourcenmanagement und wirkt so Burn-Out prophylaktisch entgegen

  • schafft ein Klima der Freude an der eigenen Leistung durch Anerkennung statt Lob, der Honorierung von Bedeutsamkeit der Leistung statt Titel oder Position, Transparenz und Greifbarkeit statt elitärem Kaderdenken

  • schafft sich gleichwertige Partner ohne Angst die eigene Position zu verlieren

  • ist ein konsequenter Menschenfreund der den einen Schritt mehr fordert, als der andere sich selbst zutraut

Alles was bleibt, sobald wir uns selbst die Freiheit und den Luxus der Zeit geben zur Besinnung zu kommen, ist die Frage nach der Essenz. Die Frage nach dem Sinn in all der Effizienz und der Effektivität. Wahrscheinlich hat nie jemand gesagt am Ende: Ich habe zu wenig Zeit im Büro verbracht. Was ist die Bilanz Ihrer Essenz? Die Bilanz dessen wer Sie wirklich sind, was sie ausmacht, weshalb Menschen Sie lieben und gerne in Ihrer Nähe sind. Es ist einen Moment der Besinnung wert!

Viel Freude beim Wertschöpfen wünscht Ihnen Ihre Karin Lohner

 

 

Zur Autorin

Karin Lohner ist Speakerin, Executive Coach, Lehrcoach, Dozentin und Autorin. Sie aktiviert Menschen! Sie steht für die Themen Motivation, Aktivierung, Ermutigung und die Erweiterung innerer Grenzen.

Die Diplom-Dolmetscherin und Betriebswirtschaftlerin war 25 Jahre in Positionen in Industrie und Wirtschaft in den Bereichen Weiterbildung, Marketing und Vertrieb tätig. 6 Jahre lang leitete sie die Unternehmensakademie eines Automobilzulieferers. Danach folgten Ausbildungen zum Individualpsychologischen Berater und professionellen Coach.

Seit 16 Jahren ist sie nun als Executive Coach und Lehrcoach im Sinne des „Pure Coaching“ tätig, drei Jahre davon in USA. 2003 gründete sie Lohner Coaching mit Sitz in München. Mit Engagement und Leidenschaft bildet sie zum zertifizierten Life Coach CCC® und zertifizierten Business Coach CCC® aus. Karin Lohner ist Mitglied der German Speakers Association und im Deutschen Coaching Verband DCV.

Weitere Informationen finden Sie in ihrem Expertenprofil auf AGITANO und unter www.lohnercoaching.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.