Wirtschaft

Expo 2010, Audi, EnBW

Meldungen des Tages (06.11.2009) präsentiert vom BlachReport:

 

Deutscher Pavillon auf der Expo 2010 von Milla und Partner konzipiert

In gut fünf Monaten öffnet die Weltausstellung in Shanghai ihre Pforten. Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober 2010 widmet sich die Expo 2010 ganz dem Leben in der Stadt und steht unter dem Motto „Better City, Better Life“. Der Bau des deutschen Pavillons läuft zurzeit auf Hochtouren. Deutschland präsentiert sich durch das Konzept der „balancity“, welches von Milla und Partner (www.milla.de) konzipiert wurde. Mit einer Gesamtfläche von circa 5.750 qm und einer Höhe von 20 Metern zählt der Pavillon zu den größten auf der Expo 2010.

Herzstück und gleichzeitig das Highlight von „balancity“ ist die sogenannte Energiezentrale mit einer 1,2 Tonnen schweren Kugel, die interaktiv von den Besuchern bewegt werden kann. Die Kugel besteht aus 40.000 LEDs, auf denen Filme und Bilder aus Deutschland zu sehen sind. Durch eine sensorische Funktion gerät die Kugel in eine Pendelbewegung. Sie reagiert dabei auf die Lautstärke in der Energiezentrale. Das Publikum kann beispielsweise durch Klatschen oder Rufen die Pendelrichtung der Kugel ändern. So entsteht ein spielerisches interaktives Erlebnis.

 

Audi feiert 100. Geburtstag mit impression

Audi richtete anlässlich des 100. Unternehmensgeburtstags am 16. und 17. Oktober in Neckarsulm ein Jubiläumswochenende mit besonderen Highlights aus. Bei dem Festakt des Autobauers mit den vier Ringen waren in Sachen Veranstaltungstechnik auch impression und impression Laser von GLP (www.glp.de) mit von der Partie. Der Autobauer präsentierte an den beiden Tagen ein umfangreiches und buntes Veranstaltungsprogramm für seine Mitarbeiter. Im „Erlebnis Audi Forum“ sorgten Ausstellungen und Musik unter anderem von mundArtmonika, Susie Who und Queensberry für Unterhaltung bei den Gästen. Am Freitagabend legte zudem DJ Tom Novy auf und versetzte die Partygäste in Tanzstimmung. Insgesamt kamen 60 impression und acht impression Laser im Audi Forum und dann bei der Party mit DJ Tom Novy zum Einsatz. Martin Kuhn, der das Lichtdesign im Audi Forum betreute, setzte hier 48 impression ein. Zudem war eine Videowand aus 38 Quadratmeter G-LEC Phantom 30 installiert. Das Licht-Equipment wurde von der BTS Medientechnik GmbH aus Landsham und der Conrad Licht & Rigging Support aus Bergkirchen geliefert.

 

EnBW-Präsentation erneut mit Art Life

In diesem Herbst startet EnBW zum zweiten Mal eine Roadshow rund um das Thema Energie. Für die Erlebnispromotion liefert Art Life (www.artlife.eu) die Ausstellungsmodule und die interaktiven Installationen. Die Promotion ist Teil der EnBW-Kampagne „Weniger Verbrauch geht auch“. Besucher verschiedener Einkaufszentren in sechs Städten in Baden-Württemberg haben die Möglichkeit, alles über den effizienten Umgang mit Energie zu erfahren.

Das 80 Quadratmeter große, ineinander greifende Standsystem gliedert sich in Beratungs-, Präsentations- und Erlebnisbereiche. Neben anschaulichen Tipps und Tests für den effizienten Umgang mit Strom und einem Modell eines Doppelhauses zur Darstellung von Einsparpotenzialen bei energieeffizientem Verhalten, steht der Intelligente Stromzähler von EnBW im Mittelpunkt der mobilen Präsentation.

Im Auftrag der Conteam Sales, einer auf Handelsmarketing und Promotion spezialisierten Unit der Conteam Gruppe, einer Mainzer Agenturgruppe mit Schwerpunkt im vertriebsorientierten Marketing – zeichnet Art Life neben der Entwicklung und Umsetzung des Standkonzepts auch für die logistische Abwicklung verantwortlich.

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.