Wirtschaft

Exporte gehen nach Rekordwerten wieder etwas zurück

Die Deutschen Exporte sind im April im Vergleich zu den Rekordwerten des Vormonats um 5,5 Prozent wieder leicht zurückgegangen. Im März hatte es zuvor allerdings auch einen außergewöhnlich starken Exportzuwachs von 7,2 Prozent gegeben. Insgesamt haben die deutschen Unternehmen im April Waren im Wert von 84,3 Milliarden Euro ausgeführt. Die Importe gingen ebenfalls leicht um 2,5 Prozent auf 73,4 Milliarden Euro zurück. Gegenüber den Vorjahreswerten von 2010 steht allerdings immer noch ein sattes Plus von 13,4 Prozent bei den Exporten und 20,1 Prozent bei den Importen. Das Exportwachstum von 13,4 Prozent im Jahresvergleich wurde vor allem von den Ausfuhren in die EU-Länder getragen (+15,1 Prozent auf 51 Milliarden Euro), die Exporte in Drittländer wuchsen um elf Prozent auf 33,3 Milliarden Euro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.