Management

Feel Good Management: 5 Fragen – 5 Antworten

Feel Good Management, Sonne, Gras, Füße, im Gras liegen
Fünf Fragen, Fünf Antworten – Was ist Feel Good Management? (Bild: Daniel Nanescu / splitshire.com)

Feel Good Management, davon haben Sie bereits gehört? Sie können sich aber noch nicht genau vorstellen, was es damit auf sich hat und wie Feel Good Management auch zu einem angenehmen Betriebsklima in Ihrem Unternehmen führen kann? Wir haben in unserer Reihe „Fünf Fragen, Fünf Antworten“ Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema: Feel Good Management.

 

1. Was ist Feel Good Management?

Feel Good Management versteht sich als moderner ganzheitlicher Ansatz in der Unternehmensführung und umfasst im Wesentlichen die Bereiche Personalbetreuung, Gesundheitsmanagment, interne Kommunikation und Event-Organisation. Dabei geht es vor allem darum, in diesen Bereichen die Unternehmenskultur zu stärken und ein angenehmes Wohlfühlklima am Arbeitsplatz zu schaffen.

 

2. Wie kann Feel Good Management umgesetzt werden?

Feel Good Management ist ein umfassender Ansatz – daher gibt es zahlreiche Möglichkeiten für die Umsetzung. Beispielhaft dafür stehen Firmenevents, wie ein gemeinsamer Grillabend, ein Essen in der Tapasbar um die Ecke, Ausflüge in Klettergärten, um das Team stärker miteinander zu verbinden. Aber auch der Kummerkasten neben der Bürotür, die Hilfe bei der Wohnungssuche oder die Organisation von Sprachkursen helfen dabei, ein angenehmes Arbeitsklima zu schaffen. Größere Firmen stellen zur Organisation dieser Dinge teilweise auch einen Feel Good Manager ein.

 

3. Brauche ich einen Feel Good Manager?

Während sich der Feel Good Manager als Ansprechpartner für Sorgen jeder Art, auch außerhalb des Jobs, versteht, ist seine eigentliche Hauptaufgabe, Stress von den Mitarbeitern fernzuhalten und, falls notwendig, für Möglichkeiten des Stressabbaus zu sorgen. Er ist zudem dazu da, die interne Kommunikation zu verbessern und die Identifikation der Mitarbeiter mit dem eigenen Unternehmen zu stärken. Damit sorgt er für eine moderne Art der Mitarbeitermotivation, die langfristig auch die Leistungsfähigkeit und Gesundheit des Unternehmens verbessert und Mitarbeiter auch bei eintönigen Arbeiten bei Laune hält. Lesen Sie mehr dazu auf AGITANO – Feel-Good-Manager: Mitarbeiter bei Laune halten.

 

4. Ist Feel Good Management nur reine „Bespaßung“ der Mitarbeiter?

Das bedeutet natürlich nicht, dass Feel Good Management zur reinen „Bespaßung“ der Mitarbeiter dient, wie viele kritische Stimmen verlauten lassen. Vielmehr geht es darum, die eigene Unternehmenskultur zu stärken, das Image des Betriebs nach außen hin attraktiver zu gestalten und somit im Kampf um Fachkräfte die Nase vorn zu haben, für die Gesundheit der Mitarbeiter durch Stressmanagement zu sorgen, um somit längeren Ausfällen vorzubeugen und darum, das Zugehörigkeitsgefühl zum Team zu stärken. All dies kann durch organisierte Gemeinschaftsevents, Partys, gemeinsame Ausflüge und durch weitere Teambuildingmaßnahmen geschehen.

 

5. Wie kann ich selbst zum Wohlfühlklima in meinem Unternehmen beitragen?

Aber auch jeder einzelne Mitarbeiter kann selbst zum Wohlfühlklima im Betrieb beitragen. Dazu ist nur eine positive Einstellung zum Unternehmen und der eigene Wille zur Partizipation notwendig. Kleinigkeiten, wie die Möglichkeit offen Feedback zu geben, eine Willkommens-Mail an den neuen Kollegen, eine Grünpflanze auf dem Schreibtisch, der Obstkorb in der Kaffeeküche, eine wöchentliche Essensrunde, bei der jedes Teammitglied einmal in ein paar Wochen das Mittagessen für sich und die Kollegen vorbereitet oder auch ein einfaches Lob für eine gut erledigte Arbeit, das sind Dinge, die im kleinen Stil bereits helfen, dass sich jeder wohlfühlen kann. So kommt es zu einem Vorleben des Feel Good Managements, das sich im besten Fall viral im ganzen Unternehmen ausbreitet.

Claudia Zesewitz

Ein Kommentar zu “Feel Good Management: 5 Fragen – 5 Antworten

  1. Feel Good Management ist ein Konzept der werteorientierten Organisationsentwicklung. Wir definieren den Beratungsansatz im „House of Feel Good“, den Sie auf unserer Homepage www. wertekultur-wirtschaft. de beschrieben finden. Unser dritter Ausbildungsgang beginnt im September 2016 in Bremen. Seit Juli 2015 gibt es den Berufsverband Feel Good Management BFGM e. V. Er setzt sich für Qualitätsstandards dieses jungen Berufsbildes ein. www. Berufsverband-FGM.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.