Empfehlung

FIRE & ICE: Feuerland und Patagonien faszinieren mich

Motivationsexperte, Vortragsredner und Extremläufer aus Leidenschaft Norman Bücher stellt sich seiner nächsten Herausforderung, und das in Patagonien, an der Südspitze des amerikanischen Kontinents. Er wird auf einer Strecke von insgesamt 600 Kilometern das berühmt-berüchtigte Feuerland zu Fuß durchqueren!

FIRE & ICE – Die Interviewreihe zum Projekt

Patagonien, Feuerland, FIRE & ICE,
(c) Silke Bachmann / pixelio.de

Wir haben mit  Norman Bücher im Vorfeld seines neuen Projektes gesprochen und hierzu die 3teilige Interviewreihe „FIRE & ICE“ initiiert.

Herr Bücher, es ist wieder einmal so weit. Sie sind bereit für Ihr nächstes extremes Abenteuer, das im März 2014 startet. Was ist dieses Mal Ihr Ziel?

Mein neuestes Extrem-Projekt führt mich ab dem 12. März nach Patagonien. Ich werde Feuerland, an der Südspitze des amerikanischen Kontinents, auf einer Strecke von insgesamt 600 Kilometern zu Fuß durchqueren!

Warum Feuerland, was zieht Sie dorthin?

Von Feuerland und Patagonien war ich schon immer begeistert. Dieser Landstrich an der äußersten Südspitze Südamerikas ist extrem in jeder Hinsicht und passt daher sehr gut zu mir und meinen Extremläufen. Spannend finde ich auch, dass Feuerland zweigeteilt ist, ein Teil gehört zu Chile, der westliche Teil zu Argentinien. Ich werde also in zwei verschiedenen Ländern laufen. Dazu kommt, diese Gegend ist sehr, sehr dünn besiedelt. Ich werde sicher tagelang keine Menschenseele treffen und bin so wirklich absolut auf mich gestellt.

Wieso haben Sie als Namen für Ihr neues Projekt „FIRE & ICE“, also Feuer und Eis gewählt?

Der Name liegt für mich nahe. Vor Feuerland liegt die Antarktis und repräsentiert das ewige Eis. Feuerland, oder auch „Tierra del Fuego“ hat diesen Namen erhalten, als Magellan im Jahre 1520 auf dem Wege zu den Molukken mit drei Schiffen daran vorüberfuhr. Der Schein der Lagerfeuer der Ureinwohner, die von den Schiffen zu sehen waren, gab der Inselgruppe den Namen! Da es sich um ein extremes Abenteuer handelt – um eines meiner extremsten bisher – finde ich auch den extremen Gegensetz der beiden Natur-Kräfte im Namen sehr passend!


Wie sieht jetzt gerade – einige Wochen vor Ihrer Abreise – Ihr Trainingsprogramm aus?

Zum einen sind es lange Trainingseinheiten mit dem Babyjogger, der mir ja als Transportsystem bei dieser Expedition dient. Eine Distanz von 42 bis 50 Kilometer am Stück mit gut 40 Kilogramm Gewicht stehen bei mir gerade in der letzten „heißen“ Phase meiner Vorbereitung an.

Zum anderen beschäftige ich mich sehr viel mental mit Feuerland, mit der Strecke, dem Klima und dem gesamten Ablauf.

Vielen Dank für das Gespräch, Herr Bücher. Nächste Woche hören wir uns zum 2. Teil des FIRE & ICE Interviews.

Das Gespräch führte Oliver Foitzik, Herausgeber AGITANO.

——-

Über Norman Bücher:

Norman Bücher Beitragsbild
(© Norman Bücher)

Motivationsexperte und Vortragsredner Norman Bücher ist Extremläufer aus Leidenschaft. Der Abenteurer stellt sich extremen sportlichen Herausforderungen und bestreitet die schwierigsten Marathonläufe der Welt. Er hat die Atacama Wüste in Chile durchquert und erfolgreich am 100 Meilen Lauf im Himalaya und dem Jungle Marathon in Brasilien teilgenommen. Eine große Herausforderung war die erfolgreiche Durchquerung des australischen Outbacks auf 1.120 Kilometern innerhalb von zwei Wochen im Mai 2012. Im Oktober 2012 absolvierte er erfolgreich den Kalahari Augrabies Extreme Marathon in Südafrika.

Norman Bücher hat einen Lehrauftrag an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen. Als Diplom-Betriebswirt und Diplom-Sportmarketing-Manager verfügt Norman Bücher über fundiertes wirtschaftliches Fachwissen. Nach längeren Auslandsaufenthalten arbeitete er bei verschiedenen Unternehmensberatungen. Heute gibt er neben seinen sportlichen Projekten seine jahrelange Erfahrung aus dem Extremsport kombiniert mit seinem betriebswirtschaftlichen Know-how als mitreißender und motivierender Vortragsredner weiter.

Denn sein Lebensmotto „break your limits“ gilt in der Wirtschaft wie im Sport. Mehr über Norman Bücher erfahren Sie auf www.norman-buecher.de.

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.