Reisen

Geschäftsreisen: Drei Tipps für die Produktivität

zug, geschäftsreisen, train, bahnhof

Gerade als selbstständiger Unternehmer ist man gezwungen oft und viel zu reisen. Weil das Tagesgeschäft selbstverständlich nicht schläft, sind Engpässe im Zeitmanagement vorprogrammiert. Fehlzeiten in Kauf nehmen? Das ist keine Lösung, denn hier geht bares Geld verloren. Gut wenn man seine Zeit so optimieren kann, dass man auch auf Reisen stets am Ball bleibt. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie auch auf Geschäftsreisen produktiv bleiben.

Wählen Sie ihr Hotel für Geschäftsreisen mit Bedacht

zug, geschäftsreisen, train, bahnhof
Nutzen Sie die Zeit im Zug, um Ihre Geschäftsreise produktiv zu gestalten. (Bild: Charles Forerunner / Unsplash.com)

Nicht jedes Hotel verfügt über ein ausreichend belastbares Internet. Und nichts hemmt die eigene Produktivität während Geschäftsreisen so sehr wie eine schlechte Netzanbindung. E-Mails checken, Präsentationen verschicken oder Konzeptvorschläge im Social Collaboration Tool durchsehen wird so ganz schnell zum Stressfaktor. Wählen Sie besser ein Business Hotel, denn dort sind die technischen Bedingungen optimal an ihre Bedürfnisse angepasst. Angebote, wie Highspeed-Internet und die Möglichkeit auch mehrere Geräte gleichzeitig und vollkommen einfach im W-LAN anzumelden, gehören dort ebenso zum Tagesgeschäft wie ein Early Bird Frühstück für Frühaufsteher und solche, die es sein müssen. Weiterer Vorteil: Sie treffen dort Gleichgesinnte und eventuell sogar einen neuen Kunden oder Geschäftspartner.

Auf das Verkehrsmittel kommt es an

Gerade wenn Sie selbst mit dem Auto von Termin zu Termin fahren, geht Ihnen viel Zeit verloren. Steigen Sie nach Möglichkeit auf andere Verkehrsmittel für ihre Geschäftsreisen um. Bei der Deutschen Bahn haben Sie zum Beispiel in den meisten ICE-Zügen Internetzugang. Akku leer? Auch das ist im Zug mittlerweile kein Problem mehr. Gerade in der 1. Klasse sind für jeden Einzelsitz Steckdosen verfügbar. Aber auch in der 2. Klasse befindet sich zwischen jedem Doppelsitz eine Steckdose. Nutzen Sie die Zeit, die Sie nicht selbst am Steuer verbringen müssen und bereiten sie sich in aller Ruhe auf ihr Meeting vor. So kommen sie entspannt an ihrem Zielort an.

Vernetzen Sie sich, aber richtig!

Nutzen Sie die Vorteile der digitalisierten Arbeitswelt. Die Zeiten von schlechtem Handyempfang und die Abhängigkeit von Faxgeräten & Co. sind endgültig vorbei. E-Mails beantworten von unterwegs? Mit dem Smartphone schon lange kein Problem mehr. Am Ball bleiben, egal wo man sich auf der Welt befindet? Mit Social Collaboration Tools ganz einfach. Egal wo sie sich befinden, solange sie auf gemeinsame Daten mit ihren Mitarbeitern und Kollegen zugreifen können, ihr Notebook entsprechend ausgerüstet ist und Sie nicht ortsgebunden im Shopfloor arbeiten, können Sie die Vorteile der Digitalisierung optimal nutzen. Wir haben Ihnen dazu auf AGITANO fünf Social Collaboration Tools näher vorgestellt. Das Schöne daran, sie müssen nicht einmal auf Geschäftsreisen gehen, um diese Tools zur Produktivitätssteigerung zu nutzen, denn sie funktionieren auch perfekt im Großraumbüro.

Claudia Zesewitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.