Management

Gesetzliche Auflagen zur Email-Archivierung werden häufig ignoriert

Laut der Internetagentur billiton internet services missachten viele Unternehmen und Mittelständler die gesetzlichen Auflagen zur Emailarchivierung: Alle E-Mails, die in einem unmittelbaren Zusammenhang mit der Anbahnung, Abwicklung und Administration eines geschäftlichen Vorgangs stehen, müssen sechs Jahre aufbewahrt werden. Rechnungen, Verträge und alle buchhaltungsrelevanten Inhalte sogar zehn Jahre lang. Bei Verstößen gegen das seit 2002 geltende Gesetz aufgrund falscher Speicherung kann es kostspielig werden. Darüber hinaus  sind komplexe Vorgaben zu beachten, die die korrekte Form der abgespeicherten Inhalte betreffen. Dies sei eben nicht nur eine reine Speicherung, sondern eine Archivierung der Emails wie im Originalzustand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.