Gesundheit

Gesunde und schöne Zähne sind wichtig für die Karriere

Dr. Andreas Schröder, Zahnarzt, Implantologe, Parodontologe, gesunde Zähne, schöne Zähne, Zahnästhetik, Zahnmedizin, Implantologie, medentes

Gutes und überzeugendes Auftreten gepaart mit Fachkompetenz und Praxiserfahrung spielen in der heutigen Geschäftswelt eine eine große Rolle. Sie sind Voraussetzung für den beruflichen Erfolg. Dabei kommt es unter anderem auf gesunde und schöne Zähne an. Wir haben mit Dr. Schröder, Leiter des medentes Zahnarztzentrums in Berlin-Reinickendorf, über die Bedeutung von Zahnästhetik und die heutigen Möglichkeiten gesprochen.

Das medentes Zahnarztzentrum Berlin-Wittenau (Reinickendorf) bietet neben moderner Zahnmedizin insbesondere Implantologie, unter anderem Lumineers-Verfahren, metallfreie vollkeramische Versorgungen, Prophylaxebehandlungen und Konzepte an. Im medentes Zahnarztzentrum stehen mehrere spezialisierte Zahnärzte bereit, bei Bedarf wird ein Anästhesieteam hinzugezogen. Dennoch herrscht in den modernen hellen Räumen im beschaulichen Wittenau vor allem Ruhe. Denn die Patienten sollen sich entspannen und im gehobenen Ambiente wohlfühlen. Persönlich, freundlich und professionell – medentes möchte mehr sein, als eine reine Zahnarztpraxis.

Gesunde und schöne Zähne verbunden mit einem strahlenden Lachen wirken positiv und erfolgreich

Herr Dr. Schröder, Sie sind Leiter des erfolgreichen medentes Zahnarztzentrums in Berlin-Reinickendorf. Sie haben sich auf Zahnästhetik und Zahnimplantate spezialisiert. Wie hat sich die ästhetische Nachfrage in den letzten Jahren gegenüber früheren Zahnbehandlungen verändert?

Bis vor 10 Jahren stand die Funktion der zahnärztlichen Arbeiten im Vordergrund. Heute sind die keramischen Möglichkeiten soweit fortgeschritten und die einzelnen Produkte derart gut, dass kein Metall im Munde mehr akzeptiert werden muss. Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach ästhetisch/ kosmetischen Behandlungen.

Sind strahlende Zähne, Zahnästhetik und Zahnkosmetik mittlerweile ein Privileg für „Besserverdienende“?

Fast jeder kann sich eine Zahnreinigung oder ein Bleaching leisten, keramische Restaurationen überschreiten hingegen den Rahmen der gesetzlich Versicherten (ausreichend, wirtschaftlich, zweckmäßig) oft erheblich. Dennoch geben viele Menschen viel Geld für Autos, Reisen oder aber Gesundheit aus. Wofür genau, entscheidet halt jeder für sich.

Sehen Sie einen Bedeutungswandel für makellose Zähne im Berufs- und Privatleben?

Gesunde und schöne Zähne verbunden mit einem strahlenden Lachen wirken positiv und erfolgreich. Da vieles bereits machbar ist, wird privat und beruflich entsprechend viel erwartet.

Sind schöne Zähne Bedingung und Ausweis von Erfolg im Berufsleben – und wie verhält sich dies mit zunehmendem Alter?

Noch gibt es genügend erfolgreiche Personen aus Fernsehen und Politik mit schlechten Zähnen. Aber in Zukunft werden ansprechende, gesunde und schöne Zähne in der Öffentlichkeit stark zunehmen. Im Alter muss mehr in Gesundheit investiert werden.

Seit bald 40 Jahren wird gesunde Ernährung zu einem immer wichtigeren Thema. Spiegelt sich dies in den Zähnen Ihrer Patienten wider?

Das hängt davon ab, in welchem Bezirk man sich Zähne ansieht. Alles auch eine Frage der Bildung. Ich glaube übrigens nicht, dass sich der Großteil der Bevölkerung besser als vor 40 Jahren ernährt. Industrielle Fertigprodukte sowie zuckerhaltige Getränke verderben viele Zähne.

Als Berliner Zahnarzt sehen Sie Gebisse aus aller Welt. Würden sie sagen, unser aktuelles Versorgungssystem wird den Bedürfnissen gerecht?

Dr. Andreas Schröder, Zahnarzt, Implantologe, Parodontologe, gesunde Zähne, schöne Zähne, Zahnästhetik, Zahnmedizin, Implantologie, medentes
Dr. Andreas Schröder ist Zahnarzt, Implantologe und Parodontologe (Bild: © medentes)

Unser Gesundheitssystem gehört mit Sicherheit zu den besten der Welt. Alle bekommen eine Basisversorgung. Auch ohne Geld erhält man Vorsorgeuntersuchungen, Zahnstein entfernt und Zahnersatz ohne Zuzahlung. Bei eigenem Einkommen muss entsprechend ein Eigenanteil bezahlt werden. Jeder kann also nach seinen Möglichkeiten bedient werden. Und natürlich kann die Gesellschaft nicht Luxus aus dem Solidartopf finanzieren, sondern Extrawünsche müssen, wenn finanziell möglich, privat bezahlt werden.

Vielen Dank Herr Dr. Schröder für Ihre Ausführungen rund um Zahnästhetik sowie gesunde und schöne Zähne und deren Wichtigkeit für den beruflichen Erfolg.

 

Über Dr. Andreas Schröder

Dr. Andreas Schröder ist Zahnarzt, Implantologe und Parodontologe. Er ist zertifiziert durch die deutsche Gesellschaft für Implantologie und den Bundesverband implantologisch tätiger Zahnärzte, empfohlen unter anderem durch Leading Implant Centers.

 

Christoph Schroeder

2 Kommentare zu “Gesunde und schöne Zähne sind wichtig für die Karriere

  1. Durch ein Gespräch mit meinem eigenen Zahnarzt (www.zahnarztgoldin.de) weiss ich, das ist wirklich so.
    Wer im Job erfolgreich sein will, muss Zähne zeigen, denn zunehmend richten auch Personalchefs beim Vorstellungsgespräch ihr Augenmerk auf die Zähne ihres Gegenübers. Denn zu einem gepflegten Äußeren gehören auch schöne und gesunde Zähne.
    Der Zusammenhang zwischen Karriere und Karies ist logisch: Wer schlechte Zähne hat, ist kein Aushängeschild für die Firma, und das ist zum Beispiel im Außendienst oder bei Dienstleistern ein K.-o.-Kriterium.
    Doch nicht jeder hat von Natur aus gesunde und strahlend weiße Zähne. Was kann man also tun? Die zahnkosmetischen Lösungen heißen Bleaching und Veneer, wie sie auch mein eigener Zahnarzt Dr.Goldin anbietet.

  2. Vielen Dank für den Artikel. Zähne sind wichtig um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Ich möchte mich jetzt auch wegen Implantaten beraten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.