Wirtschaft

goldgas, Hot Air Balloon, ICC Berlin, Comprix, BVB, ICM, …

Meldungen des Tages (13.01.2010) präsentiert vom BlachReport:

 

goldgas sponsert deutsche Handballer

Der Energieversorger goldgas ist mit Beginn des neuen Jahres Haupt- und Trikotsponsor der deutschen Handball-Nationalmannschaft der Männer. Beim Länderspiel gegen Island am 9. Januar wurde erstmal das Unternehmenslogo auf der Brust des Nationalteams präsentiert. Auch bei der Handball-Europameisterschaft 2010 in Österreich ist der neue Trikotsponsor mit von der Partie.

Die Partnerschaft zwischen goldgas und dem Deutschen Handballbund, die dessen Vermarkter Sportfive vermittelt hat, wurde für drei Jahre geschlossen. Neben der Platzierung auf dem Trikot des Nationalteams wird sich goldgas u.a. auf den Banden am Spielfeldrand und auf dem Hallenboden in Szene setzen können.

 

Die nördlichste Heissluftballon-Fahrt der Welt

Vom 10. bis 18. Februar 2010 wird zum 4. Mal das Heißluftballon-Abenteuer in Levi, Finnland stattfinden. Das „Internationale Arctic Hot-Air Balloon Adventure" ist ein neues MICE Angebot in Lappland. Bei diesem internationalen Arctic Hot Air Balloon Festival gibt es Wettbewerbe, Ballonfahrten für Jedermann, arktische Sportaktivitäten, ein Survival-Day, Skidoo-Safaris, Rentier- oder Huskyschlitten-fahrten. Weitere Informationen finden Sie unter www.easy-event.de.

 

ICC Berlin mit starkem Jahr 2009

Auf ein starkes Geschäftsjahr 2009 blickt der Kongressbereich der Messe Berlin zurück. In 2009 wurden im ICC Berlin, im Palais am Funkturm sowie in den Messehallen insgesamt 511 Tagungen und Shows mit rund 220.000 Teilnehmern durchgeführt. Etwa 69 Prozent (138.000 Tagungsgäste) kamen von auswärts in die Stadt. Europas größter Krebs-Kongress ECCO mit 15.000 Experten aus 120 Ländern war das Kongress-Highlight des Jahres im ICC Berlin. Zum 6. Mal in Folge ist das ICC Berlin mit dem World Travel Award als „World’s Leading Conference & Convention Centre“ ausgezeichnet worden.

 

Ausschreibung zum 18. Comprix

Bis zum 12. Februar 2010 können Agenturen, Unternehmen, Verlage und Berater ihre besten Kampagnen, Anzeigen, TV-Spots, multimediale Anwendungen und andere Kommunikationsmaßnahmen beim „Comprix – Preis für innovative Healthcare-Communication“ einreichen. In 45 Kategorien kann die Jury die Preise vergeben. 2009 wurden 29 von insgesamt 342 Einreichungen mit einem Award ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 23. April 2010 in Köln statt. Die Ausschreibungsunterlagen gibt es bei der COMPRIX-Geschäftsstelle (www.comprix.com). Der Ansprechpartner ist Werner Dierker (wdierker@comprix.com).

 

BVB-Geburtstagsshow in der Westfalenhalle

Am 19. Dezember 2009 wurde der BVB Dortmund 100 Jahre alt und Dortmund feierte ein Fest in schwarz und gelb. Das Epizentrum des Geschehens war die Westfalenhalle, in der 11.000 Menschen die fast dreistündige „Große Geburtstagsshow“ miterlebten. Mit einer Mischung aus Begegnungen mit Fußballlegenden, Show und Comedy wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Musikalisch sorgten Udo Jürgens, der bekennende BVB-Fan Sasha sowie die Gruppe Extrabreit für generationsübergreifende Unterhaltung. Durch das Programm führte Gerhard Delling (de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Delling), er wurde unterstützt von Ruhrpott-Comedian Atze Schröder.

Die Kölner Agentur für Live-Kommunikation facts+fiction erhielt vor einem Jahr den Auftrag zur Inszenierung dieses Großevents. Zuvor hatte die Agentur durch die Realisierung des Fußballmuseums „Borusseum“ im Signal-Iduna-Stadion das Vertrauen des Dortmunder Vereines gewinnen können.

 

Neuer Geschäftsführer bei der D’art Design Gruppe

Seit dem 1. Januar 2010 ist Guido Mamczur als Geschäftsführer für den Bereich Kreation verantwortlich bei der D’art Design Gruppe und verstärkt die bislang dreiköpfige Geschäftsleitung. Geschäftsführer Freddy Justen, Jochen Höffler und Dieter Wolff leiten bereits seit 1991 die Agentur in Neuss.

Der Dipl. Kommunikationsdesigner ist bekannt für seinen crossmedial geprägten Gestaltungswillen. Im Rahmen seiner gestalterischen Tätigkeit, die unter anderem mit dem iF Award, dem DDC Award, dem Designpreis NRW und dem Designpreis Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet wurde, erforscht er kontinuierlich den Bereich der interdisziplinären Konzeption und Gestaltung von Kommunikation im Raum.

 

ICM blickt auf vergangenes Geschäftsjahr zurück

Trotz weltweiter Wirtschaftsturbulenzen hat das Internationale Congress Center München (www.icm-muenchen.de) auch im Jahr 2009 an bisherige Leistungen anknüpfen können: Zu insgesamt 136 Veranstaltungen sind rund 130 000 Besucher und Fachleute aus aller Welt gekommen. Darunter gab es hoch hochkarätige Veranstaltungen, wie ein Kick-Off-Event der Deutschen Telekom AG, die Hauptversammlungen von BayWa, Epcos, Hypo Real Estate, Infineon, Linde, MAN, Münchener Rück und Wacker, der Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, der Tetra World Congress 2009 sowie der internationale Kongress zur stark wachsenden Fachmesse Intersolar 2009.

Für 2010 stehen neben dem 2. Ökumenischen Kirchentag stünden für 2010 u.a. der Kongress der European Psychiatric Association, die Jahrestagung der International Society of Nephrology, die weltweit bedeutendste Konferenz im Bereich der Robotik, das International Symposium on Robotics auf dem ICM-Kalender.

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.