Neue Medien

Google+: 83% der User nicht aktiv – Facebook und Twitter wachsen stark

Der schnelle Aufstieg von Google+ hat viele beeindruckt. Das Soziale Netzwerk konnte fast 10 Millionen registrierte User vorweisen, obwohl es noch nicht einmal die Beta-Phase erreicht hatte. Jedoch soll die schnell wachsende Internet-Metropole in Wahrheit eine Geisterstadt sein. Bime Analytics befrage mehr als 10 Millionen Google+ User und kam zu dem Schluss, dass nur 17% von ihnen die Soziale-Plattform wirklich aktiv benutzen würden. Ein Grund dafür könnte die steigende Anzahl der Sozialen Netzwerke sein, da die User nicht überall gleichzeitig aktiv sein können.

Währenddessen sind die Wachstumszahlen nach der Internetmessstelle comScore bei Facebook und Twitter in den letzten Monaten auf einem Rekordhoch. Im Mai verzeichnete Facebook 157,2 Millionen Unique Users, im Juni 160,8 Millionen und 162 Millionen im Juli. Twitter kann sich über den höchsten Zuwachs an Usern in seiner fünfjährigen Unternehmensgeschichte freuen. Die Seite hatte in den Monaten Mai, Juni und Juli jeweils 27 Millionen, 30,6 Millionen und 32,8 Millionen Unique Users. Befürchtungen, dass sich Twitter und Facebook einen harten Kampf liefern würden, waren unbegründet. Die beiden wachsen unabhängig voneinander in die Höhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.