Neue Medien

Google Plus spielt Facebook aus

Der Internet- und Suchmaschinengigant Google greift mit seinem Social Network Google+ erneut den Platzhirsch Facebook an. Diesmal aber spielerisch. 16 Online-Spiele wurden auf der Plattform integriert, um die Nutzer von dem Konkurrenten wegzulocken. Dafür wurde neben den Schaltflächen für „Fotos“, „Profil“ und „Kreise“ nun der Button für „Spiele“ hinzugefügt. Die ersten spielbaren Titel sind Angry Birds, Crime City, Sudoku, Monster World und Zynga Poker. Dabei werden die einzelnen Punkterekorde der Spieler auch nur den jeweiligen Bekannten mitgeteilt, die sich ebenfalls für die Spiele interessieren. Facebook hat prompt reagiert und seine Spielefunktionen ebenfalls überarbeitet. So gibt es hier nun ebenfalls einen getrennten „Spiele-Stream“ und die Übersichtlichkeit wurde überarbeitet.
Google+ wächst rasant: Rund einen Monat nach seinem Start hatte es, obwohl immer noch in der Beta-Phase, bereits 25 Millionen Mitglieder. Dennoch ist der Abstand zu Facebook immer noch gewaltig. Hier tummeln sich rund 750 Millionen registrierte Nutzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.