Wirtschaft

Gründungszuschuss künftig auch von Persönlichkeitstests abhängig

Laut dem Gründerportal www.alg-zuschuss.de entscheidet ein neuer, von Psychologen ausgearbeiteter Persönlichkeitstest über den Gründungszuschuss mit, der gründungswilligen Arbeitslosen gewährt wird. Demnach werden in dem F-DUP Test sieben persönliche Eigenschaften der Gründerpersönlichkeit getestet, die für den Gründungserfolg maßgeblich seien, unter anderem Unabhängigkeitsstreben, allgemeine Antriebsstärke, Belastbarkeit und Risikoneigung. Hinzu kommt die übliche Eignungsprüfung der fachlichen Kenntnisse und des Businessplans.

Das Gründerportal hat eine Beispielfrage aus dem Test angeführt: „Auf welches Fest würden Sie lieber gehen: Eines, wo alle Gäste Ihre Bekannten sind, oder eines, wo Sie niemanden kennen?“ Es empfehle sich daher, den Test schon im Rahmen der Gründungsvorbereitung durchzuführen und die eigene Einstellung selbstkritisch zu überprüfen.
(mb)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.