Gesundheit

Gympass Deutschland – Gezielte Förderung der Mitarbeitergesundheit im Fokus

Gympass, Gympass Deutschland, Mitarbeitergesundheit, Gesundheit, Sport, Fitness, Bewegung, BGM, BGF

Gympass Deutschland bietet mit einem Pass einen einfachen und flexiblen Zugang zu über 1.000 Sport- und Fitnesseinrichtungen in über 385 Städten an. Das Ziel ist, die Gesundheit und die Lebensqualität der Kunden zu erhöhen und eine kostengünstige Möglichkeit anzubieten. Gympass arbeitet eng mit Unternehmen im Umfeld der Mitarbeitergesundheit zusammen, um Arbeitnehmern über Präventions- und Gesundheitsförderungsmaßnahmen einen attraktiven Lohnzusatz zum Wohle der Mitarbeiter und zum Vorteil der Firmen anzubieten. 

Anbieter von Pässen mit Zugang zu Tausenden von Sport- und Fitnessmöglichkeiten

Gympass wurde 2012 von Cesar Carvalho in Sao Paulo, Brasilien, gegründet. Die Idee dahinter ist, sportbegeistere Menschen und Anbieter von Sport- und Fitnesseinrichtungen auf einer Plattform zusammenzubringen und einen einfachen und flexiblen Zugang über Tagespässe und Multi-Studio-Mitgliedschaften zu ermöglichen. Heute können Menschen in sechs Ländern in über 13.600 Studios in 2.100 Städten mit Gympass entspannt trainieren, aktiv ihre Fitness stärken und ihre Gesundheit fördern.

In Deutschland ist Gympass seit Ende 2015 im Markt vertreten und bietet die Möglichkeit, über 1.000 Partnerstudios in über 385 Städten mit einem Fitnesspass zu nutzen. Die Vielfalt an Angeboten ist sehr groß: Fitnesstraining, Pilates, Yoga, Aerobic, Zumba, Laufen, Kampfsport, Boxtraining, Rückenkräftigung, Meditation, Klettern, Schwimmen und vieles mehr. Gympass Kunden suchen sich das Partnerstudio in ihrer Umgebung aus, kaufen sich online einen Tagespass und können sofort loslegen.

Gympass hat sich zum Ziel gesetzt, die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Lebensqualität seiner Kunden gezielt zu steigern und dies über einen einfachen, online-basierten und kostengünstigen Weg zu ermöglichen.

Mit Gympass die Gesundheit der Mitarbeiter gezielt fördern

Die Belastungen am Arbeitsplatz nehmen weiter zu. Laut einer Studie der pronova BKK (März 2016) sind der ständige Termindruck (38 Prozent), ein schlechtes Arbeitsklima (37 Prozent), emotionaler Stress (36 Prozent), Überstunden (34 Prozent) und die Rund-um-die-Uhr Erreichbarkeit (30 Prozent) die fünf Hauptstressfaktoren im Arbeitsalltag. 86 Prozent der befragten Arbeitnehmer leiden darunter. Bei den 18- bis 39-Jährigen sind es sogar 91 Prozent. Unternehmen müssen handeln und mit geeigneten Maßnahmen entgegenwirken, denn gesunde, leistungsbereite und produktive Mitarbeiter sind eine wichtige Voraussetzung für den Unternehmenserfolg.

Mitarbeitergesundheit wird in vielen mittelständischen und großen Unternehmen groß geschrieben und im Rahmen von Aktivitäten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) und der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) umgesetzt. Firmen suchen fortlaufend nach neuen Wegen, um eine attraktive Bandbreite und Vielfalt an Gesundheitsmaßnahmen ihren Mitarbeitern zur Verfügung stellen zu können, die letztlich auch wirklich genutzt werden und positiv wirken.

Gympass, Gympass Deutschland, Mitarbeitergesundheit, Gesundheit, Sport, Fitness, Bewegung, BGM, BGF
Gympass Deutschland fokussiert sich auf die gezielte Förderung der Mitarbeitergesundheit in Unternehmen (Bild: © Monkey Business Images / Shutterstock.com)

Gympass arbeitet mit mittelständischen und großen Unternehmen in den Bereichen BGM und BGF eng zusammen. Diese bieten ihren Mitarbeitern über Präventions- und Gesundheitsförderungsmaßnahmen einen attraktiven Lohnzusatz an. Mit den flexiblen Tagespässen hat Gympass ein steuerbegünstigtes System für Unternehmen entwickelt, welches den Beschäftigten ein breites Spektrum an Fitness-, Sport- und Gesundheitsangeboten zugänglich macht und diese deutschlandweit in allen Partnerstudios trainieren können. „Die Mitarbeiter erhalten vom Arbeitgeber bis zu 70% Zuschuss und bekommen so eine kostengünstige Möglichkeit, sich gesund und fit zu halten. Zudem ist unser Modell für Firmen interessant, deren Mitarbeiter regelmäßig auf Dienstreise sowie bei Arbeitseinsätzen in Deutschland und im Ausland sind. Unternehmen können somit einen wirklichen Benefit allen Mitarbeitern zur Verfügung stellen.“, so Deutschland-Geschäftsführer Michal Paciorek.

Unternehmen profitieren erheblich durch Firmenfitness

Mit Gympass können Unternehmen nun auf eine einfache Art und Weise Firmenfitness in ihr BGM-Programm gezielt integrieren und ihre Mitarbeiter zur Verfügung stellen – lokal, deutschlandweit und weltweit, abhängig von deren Bedürfnissen und Anforderungen. Dabei wird das Angebot immer individuell auf das jeweilige Unternehmen abgestimmt, um einen größtmöglichen Nutzen – sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Firmen – zu generieren.  Zudem haben die Unternehmen einen zentralen Ansprechpartner für alle sportlichen Aktivitäten zur Prävention und Gesundheitsförderung. Gleichzeitig erhalten Unternehmen Kennzahlen für interne Auswertungen zur Akzeptanz und Teilnahmequote an den definierten Maßnahmen. Diese Service-Leistungen sparen Verwaltungsaufwand und reduzieren Kosten.

Die Kundenunternehmen profitieren auf ganzer Linie mit Gympass. So hat ein Unternehmen der Konsumgüterindustrie das Übergewicht seiner Mitarbeiter von 49 Prozent auf 15 Prozent senken können. In einem internationalen Unternehmen konnte die körperliche Aktivität und Bewegungsfreude der Mitarbeiter von 23 Prozent auf 64 Prozent erhöht werden. Durch Firmenfitness haben Unternehmen gesündere und motivierte Mitarbeiter, verbessern das Arbeitsklima, erhöhen gezielt die Produktivität ihrer Belegschaft, reduzieren Fehlzeiten und senken somit Kosten, die durch Mitarbeiterausfälle entstehen.

Unternehmen sollten immer bedenken, wie wichtig die Ressource Mitarbeiter ist und wie deren Leistungsfähigkeit und Produktivität zum Wohle des Unternehmens gesteigert werden kann.

Über die Gympass Deutschland GmbH

Gympass bietet seit 2012 seinen Kunden weltweit einen flexiblen Zugang zu unterschiedlichsten Fitness- und Sporteinrichtungen. Mit weltweit über 13.600 Studios in 2.100 Städten ist Gympass Marktführer und derzeit in sechs Ländern aktiv. Neben dem Heimatmarkt Brasilien ist Gympass in Deutschland, Frankreich, Mexiko, den Niederlanden und Spanien vertreten.

In Deutschland kann in über 1.000 Studios in über 385 Städten trainiert werden. Dabei möchte Gympass die Lebensqualität seiner Kunden steigern. Mit Multi-Studio-Mitgliedschaften und Tagespässen können verschiedenste Fitnessangebote in der direkten Umgebung online gebucht und direkt genutzt werden.

Gympass arbeitet mit groß- und mittelständischen Unternehmen zusammen. Diese bieten ihren Mitarbeitern über Präventions- und Gesundheitsförderungsmaßnahmen einen attraktiven Lohnzusatz. Mit diesem Vorteil haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, in allen Partnerstudios von Gympass deutschlandweit zu trainieren.

Weitere Informationen zu Gympass Deutschland finden Sie unter www.gympass.com/de.  Darüber hinaus finden Sie aktuelle Beiträge rund um die Themen Fitness, Mitarbeitergesundheit und Corporate Health in unserem Blog https://www.gympass.com/de/blog.

Mehr zum Unternehmen finden Sie auch auf dem AGITANO-Unternehmensprofil der Gympass Deutschland GmbH.

Pressekontakt

Oliver Foitzik
Presseansprechpartner

FOMACO GmbH
Müllerstr. 10
86153 Augsburg

Telefon:    +49 821 4550570
Telefax:    +49 821 455057-156
Mail:         gympass@fomaco.de
Internet:   www.fomaco.de

Oliver Foitzik

Ein Kommentar zu “Gympass Deutschland – Gezielte Förderung der Mitarbeitergesundheit im Fokus

  1. Diese Idee hatte ich schon vor ein paar Jahren, habe sie aber nie umgesetzt, weil ich an anderen Dingen gearbeitet habe.

    Dann bin ich mal gespannt, was aus diesem Projekt wird und ob es den Erfolg haben wird, den ich mir damals ausgerechnet hatte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.