Management

Hermann Scherer im Personality-Interview Nr. 1

Zum Start unserer neuen Kategorie "Experten" werden wir Ihnen in den kommenden Wochen und Monaten eine Vielzahl interessanter, außergewöhnlicher und herausragender Experten – von Speakern, Coaches und Trainern über Gutachter, Sachverständigen und Beratern bis hin zu Wissenschaftlern – in sog. "Personality-Interviews" vorstellen.

Das erste Interview führen wir mit Speaker und Business Experte Hermann Scherer.

 

Hermann Scherer

1. Herr Scherer, bitte stellen Sie sich kurz vor!

Mein Name ist Hermann Scherer. Ich bin Redner, Autor, Wissenschaftler und Businessphilosoph.

2. Was ist das Hauptthema in Ihrer Tätigkeit?

Menschen in Vorträgen und Publikationen aufzuzeigen, wie Chancen erkannt und genutzt werden können.

3. Was zeichnet Sie besonders aus und was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal?

Mich zeichnet besonders aus, dass ich mir nie Gedanken über ein Alleinstellungsmerkmal gemacht habe, sondern einfach versuche, gute Arbeit zu machen. Meiner Meinung nach wird das Thema Alleinstellungsmerkmal überschätzt.

4. Worin liegt Ihrer Meinung nach – aus der Perspektive Ihrer Tätigkeit heraus – in der Regel der größte Handlungsbedarf bei Ihren Kunden?

Es gilt Markt- und Lebenschancen zu entdecken, zu nutzen und langfristig auszubauen. Dabei erleben wir eine gewisse Skepsis nach dem Motto „Der Glaube an die Unmöglichkeit des Vorhabens schützt die Berge vor dem Versetztwerden.“ In meinen Vorträgen zeige ich auf, wie Grenzen – insbesondere die, die wir uns selbst aufgebaut haben – überschritten werden können und ambitionierte Ziele erreicht werden. Es geht darum, eingefahrene Denkmuster zu erkennen und zu wandeln, um wirkliche Durchbrüche und Großartiges zu schaffen.

5. Woran denken Sie bei den Worten „kurzfristiger Erfolg“ versus „Nachhaltigkeit“?

Wir brauchen beides: Oftmals sind es die kleinen Impulse, die uns zu ersten Erfolgen führen und uns damit den Mut geben, langfristig und nachhaltig zu agieren.

6. Haben Sie ein Lebensmotto? Wenn ja, welches?

Jenseits vom Mittelmaß

7. Wie sehen Ihre persönlichen Ziele für die nächsten 3 Jahr aus?

Zuerst die Welt retten, dann 12 Kinder zeugen und Kindergeburtstag feiern.

Vielen Dank Herr Scherer für die interessanten Einblicke zu Ihrer Profession und Ihrer Person.

 

Das Interview führte Oliver Foitzik (Herausgeber AGITANO / Geschäftsführer FOMACO GmbH).

 

Die Fotos in der Bilderreihe zum Artikel sind von Hermann Scherer … siehe unten.

3 Kommentare zu “Hermann Scherer im Personality-Interview Nr. 1

  1. Alleinstellungsmerkmal wird überschätzt!
    Sehe ich genauso. Es wird viel über USP geredet. Letztendlich ist es doch immer ein Prozess, der abläuft bis man sein Alleinstellungsmerkmal gefunden hat. Da wo der Erfolg ist, da ist auch der Weg und letztendlich hat man dann auch sein Alleinstellungsmerkmal gefunden.

  2. Kurz und pregnant wie immer. Leider nicht wirklich neu – wenn man Hermann Scherer kennt. Es soll ja aber Menschen geben, die habe noch nie etwas von ihm gehört? „Businessphilosoph“ finde ich gut, ist doch im Markt der Speaker ein passables Alleinstellungsmerkmal 😉 Der Erfolg gibt allen Recht, die ihre Chancen auch umsetzen! Der gute alte Positionierer, Burkhardt Apholz ✝ hat ein mal gesagt: »Machen Sie von sich reden. Es reicht nicht, der Erste zu sein, der etwas tut, Sie müssen auch der Erste sein, den die Öffentlichkeit damit in Verbindung bringt.« In diesem Sinne, immer ein paar Gedankenberge sprengen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.