Regionales

Hessen: Erfolgreich nach Nordeuropa

Unternehmer mit Geschäftsinteressen in Nordeuropa können sich am 4. September in Wetzlar bei einem "Go Europe North"-Thementag der mittelhessischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) individuell und intensiv beraten lassen.

Nicht ohne Grund rücken die Veranstalter in ihrer "Go Europe"-Reihe die skandinavischen und baltischen Staaten in den Blickpunkt: Der Norden Europas zeichnet sich durch ein dynamisches Wirtschaftswachstum, steigende Kaufkraft sowie eine große Nachfrage für deutsche Produkte aus.

Am 4. September haben interessierte Unternehmer ab 9 Uhr in der IHK-Geschäftstelle in Wetzlar Gelegenheit, sich in vorab terminierten Markterschließungsgesprächen mit Vertretern der jeweiligen Deutschen Auslandshandelskammer (AHK) über ihre Geschäftsmöglichkeiten in Dänemark, Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Norwegen und Schweden zu informieren.

Die Teilnahme kostet 50 Euro; Anmeldeschluss ist der 20. August.

Einen Flyer finden Sie zum Download auf der Website der IHK Lahn-Dill.

(Quelle: DIHK)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.