Wirtschaft

ICM München, MIC, Air Partner, Ritz-Charlton

Meldungen des Tages (06.10.2009) präsentiert vom BlachReport:

 

Neuer Technikchef beim ICM München

Zum 1. September 2009 hat Herr Christian Müller (33), bisher technischer Leiter des Event-Forums der BMW-Welt, die Leitung der Abteilung Technik des ICM – Internationalen Congress Center München (www.icm-muenchen.de) – übernommen. Im Fokus seine Tätigkeit steht u.a. die bestehende Prozesse und Dienstleistungen zügig weiter zu optimieren. Als neuer ICM-Technikchef will der Spezialist für Veranstaltungs- und Medientechnik seine Branchenkenntnis insbesondere an der Schnittstelle zwischen Kunde, ICM-Team und Servicepartnern einbringen, um das Image des ICM weiter zu stärken. 

 

Neue Büros von MCI in Brasilien

MCI (www.mci-group.com) erweitert seine weltweite Präsenz mit Büros in São Paulo und Rio de Janeiro. Damit wird den vermehrten Anfragen von Kunden für den südamerikanischen Markt und Brasilien als einer der wichtigsten Wachstumsmärkte und Hauptwirtschaftsmotor in Lateinamerika Rechnung getragen. Die Büros werden von Ricardo Ferreira geleitet.

 

Air Partner ist neues Mitglied beim German Convention Bureau

Als bisher einziger Charterbroker wir Air Partner (www.airpartner.com), einer der weltweit führenden Anbieter für Charterflugzeuge, Mitglied beim German Convention Bureau (GCB). Damit eröffnen sich für das Unternehmen weitere Möglichkeiten, seinen Bekanntheitsgrad sowohl national als auch international zu erhöhen. Mit dem Anschluss an das GCB erhofft sich Air Partner die Eröffnung neuer Märkte.

 

The Ritz-Carlton eröffnet erstes umweltfreundliches Hotel in Charlotte

Mit der Eröffnung des The Ritz-Carlton, Charlotte im amerikanischen Bundesstaat North Carolina am 1. Oktober 2009 ging das erste umweltfreundliche Hotel der amerikanischen Luxushotelgruppe The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C. (www.ritzcarlton.com) an den Start.  Beim Bau des 146 Zimmer großen Hauses wurden alle Kriterien des „Leadership in Energy and Environmental Design“ (LEED) Gold-Zertifikats des „US Green Building Councils“ eingehalten, um dass sich das The Ritz-Carlton, Charlotte in zwei unterschiedlichen Kategorien bewirbt.

LEED zertifizierte Gebäude zeichnen sich durch besondere Nachhaltigkeit und ein effizientes Wasser-, Energie- und Materialaufbereitungssystem aus. Ebenso wichtig sind Raumklima, umweltfreundliche Innenausstattungen sowie Innovationen im Design für ein neues Gebäude oder im operativen Geschäftsablauf bestehender Gebäude.

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.