Tipps & Tricks

Im Netz entdeckt: Bargeldloses Bezahlen und EC-Kartenterminals für Existenzgründer

Im Netz entdeckt: SimplyCash – Bargeldloses Bezahlen und EC-Kartenterminals für Existenzgründer

Das bargeldlose Bezahlen und bargeldlose Bezahlsysteme erfreuen sich im Zeitalter des mobilen Internets und immer leistungsfähigeren mobilen Endgeräten immer größerer Beliebtheit. Unter bargeldlosem Zahlungsverkehr versteht man moderne Bezahlverfahren, bei dem Einkäufe statt mit Bargeld mit Bank- oder Kreditkarten beglichen werden, beziehungsweise neuerdings auch verstärkt mit Smartphones.

Laut den Zahlen der Deutschen Bundesbank und des Zentralen Kreditausschusses zum bargeldlosen Zahlungsverkehr in Deutschland wurden 2010 in Deutschland 64,5 Billionen Euro bargeldlos übertragen. Der überwiegende Anteil von 81,0% der bargeldlosen Transaktionen entfällt dabei auf Überweisungen, 18,3% auf Lastschriften, 0,4% auf Schecks, 0,2% auf Debitkarten und 0,1% auf Kreditkarten.

Onlinebanking

Laut der von TNS Infratest durchgeführten Sonderstudie „Onlinebanking mit Sicherheit“ erledigen 82,7% der Befragten mit Internetanschluss ihre Bankgeschäfte am liebsten online am PC. Die Studie ergab allerdings auch, dass die Angst vor Phishing-Angriffen zunimmt. Während 2009 lediglich 4,3% der Befragten aus Angst vor Betrug auf Online-Transaktionen verzichten wollten, waren es 2010 bereits 20,2%.

EC Kartenleser

Als vergleichsweise sicheres System für das bargeldlose Bezahlen gelten EC Kartenleser. Die Abwicklung des Bezahlvorgangs erfolgt dabei über das Kreditinstitut des Karteninhabers, den Betrag an den Begünstigten, beispielsweise einen Einzelhändler, Dienstleister oder Gastronomen überweist. Die für den Vorgang benötigten Daten werden mithilfe eines ec Kartenlesers vom Magnetstreifen oder Chip der Karte ausgelesen. Der Kunde muss dann die Transaktion mittels Unterschrift oder Geheimzahl (PIN) autorisieren. Die Kreditinstitute erheben dabei für ihre Dienstleistung eine Gebühr von mindestens 8 Cent je Transaktion beziehungsweise 0,3 Prozent des Umsatzes.

Vorteile

Bargeldlose Zahlungen sind nicht nur bequemer als das Bezahlen mit Bargeld. Der Kunde profitiert von einer höheren Flexibilität und muss nicht so viel Bargeld mit sich herumtragen. Der Händler wiederum profitiert von einem geringen Risiko durch weniger Bargeldhandling, höheren Umsätzen durch mehr Kaufkraft seiner Kunden und mehr Liquidität im Vergleich zum Kauf auf Rechnung.

EC-Kartenterminals für Existenzgründer

Das Unternehmen SimplyCash bietet nun speziell EC-Kartenterminals für Existenzgründer an. Damit können Startups und junge Unternehmen bargeldloses Bezahlen kostengünstig für sich nutzen.

Der Tarif für das „ec-Cash Terminal Free 200 D“:

  • – 8,88 Euro monatliche Grundgebühr
  • – 6 Monate Mindestlaufzeit
  • – 0,49 Euro pro Transaktion oder das günstige Transaktionspaket hinzubuchen und jeden Monat 10 Transaktionen kostenlos, jede weitere 0,29 Euro
  • – 25 Euro einmalig für Versand und Konfiguration

→ Mehr zu den Tarifen und weitere Details auf der Website www.simplycash.de.

(mb)

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.