Regionales

Immer mehr Förderungen in Hessen: 60% mehr Neugeschäfte

Der Hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch und der Sprecher der Geschäftsleitung der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen Herbert Hirschler zeichnen eine positive Entwicklung der mittelständischen, hessischen Wirtschaft. Im ersten Halbjahr 2011 sind 651 Förderanträge im Kreditprogramm Gründungs- und Wachstumsfinanzierung eingegangen und bewilligt worden. Insgesamt würden 161,1 Millionen Euro an Fördermitteln aufgebracht. Das ist ein Anstieg von 60% im Vorjahresvergleich. „Das Konzept hat sich bewährt und die Wirtschaftsförderung in Hessen zeigt beste Ergebnisse“, versicherten die beiden Minister. Die Förderdarlehen haben Projekte im Wert von insgesamt 254,2 Millionen Euro auf den Weg gebracht. Dabei wurden 13.112 Arbeits- und Ausbildungsplätze erhalten und 752 neue geschaffen. Am 01.04.2011 wurde das Förderprogramm Kreditprogramm Gründungs- und Wachstumsfinanzierung Hessen erweitert, abgeändert und in zwei eigenständige Programme aufgeteilt. „GuW Hessen-Gründung“ für kleine und mittlere Unternehmen, die Jünger als drei Jahre sind und „GuW Hessen-Wachstum“ für Unternehmen, die schon länger als drei Jahre bestehen.

Weitere Informationen zu den Förderprogrammen und Förderberatung finden sie hier und hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.