Wirtschaft

Informationsdienst Wirtschaft, Energie und Unternehmen: 08.11.2011

EZB wechselt unter neuem Chef die Taktik – Anleihen für 183 Mrd. Euro
Unter dem neuen Präsidenten Mario Draghi wechselt die Europäische Zentralbank ihre Taktik. In nur einer Woche hat der neue EZB-Chef zwei wesentliche Richtungsänderungen beschlossen: An seinem ersten Amtstag hatte er bereits den Leitzinssatz von 1,5% auf 1,25% gesenkt, um das Wirtschaftswachstum in der Euro-Zone zu stimulieren… (vollständiger Artikel: hier).

Chile und Kanada liefern Seltene Erden für Deutschland
Im Rahmen des Deutsch-Chilenischen und Deutsch-Kanadischen Symposiums „Rohstoffversorgung für deutsche Unternehmen“ hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie die Möglichkeiten deutscher Firmen im chilenischen und kanadischen Rohstoffsektor vorgestellt. Zwei Studien wurden hierzu von den Auslandshandelskammern in Chile und Kanada (AHK) in Kooperation mit der Deutschen Rohstoffagentur (DERA) erarbeitet… (vollständiger Artikel: hier).

Apple Sicherheitschef muss wegen „Amtsanmaßung“ gehen
Eine unter die Kategorie Amtsanmaßung fallende Aktion hatten sich Apple-Mitarbeiter bei der Fahndung nach einem verlorenen iPhone-Prototypen Ende Juli zu Schulden kommen lassen. Die Affäre kostet nun dem Apple-Sicherheitschef John Theriault den Kopf… (vollständiger Artikel: hier).

Gazprom: „Wir lieben den Wettbewerb“, aber…!

Der staatliche russische Gasmonopolist Gazprom ist nach Worten seines Vizechefs Alexander Medwedew bereit, sich auf den Wettbewerb auf dem europäischen Gasmarkt einzulassen. Wörtlich sagte er: „Wir lieben den Wettbewerb.“ Allerdings fügte er auch an, dass dennoch das dritte Energiepaket der EU, das den Wettbewerb verbessern soll, in dem unter anderem die Produktion, der Netzbetrieb und die Energieerzeugung getrennt werden sollen, revidiert werden müsse…(vollständiger Artikel: hier).

GM treibt Saab in den Ruin – Schutz seiner Technologie vor den Chinesen
Die Erleichterung bei dem schwedischen Traditionsautobauer Saab war letzte Woche groß, als nach monatelanger Ungewissheit die Rettung durch chinesische Investoren festgemacht wurde. Saab leidet unter akuter Geldnot und hohen Schulden. Diese Hoffnung wurde nun allerdings von der ehemaligen Mutter GM im Keim erstickt… (vollständiger Artikel: hier).

Argentinien entdeckt riesiges Ölfeld mit einer Mrd. Barrel
In der südargentinischen Provinz Neuquen wurde ein riesiges Ölfeld mit etwa eine Milliarde Barrel förderbaren Öls entdeckt. Laut dem spanisch-argentinischen Gemeinschaftsunternehmen Repsol YPF zähle die Lagerstätte zu den größten und besten der Welt… (vollständiger Artikel: hier).

Export im September überraschend weiter angestiegen
Trotz der Euro-Krise und der weltweiten Konjunkturabkühlung haben die deutschen Exporteure ihren Umsatz im September überraschend noch einmal um 0,9% gegenüber dem Vormonat gesteigert. Analysten hatten mit einem Rückgang von 1,0% gerechnet, nachdem die Ausfuhren im Vormonat August bereits um kräftige 3,2% zugelegt hatten… (vollständiger Artikel: hier).

Olympus fälschte seit Jahren die Bilanz – Aktie bricht um zwei Drittel ein
Der japanische Hersteller von Kameras und Medizintechnik Olympus gibt zu, seit Jahren seine Bilanzen verfälscht zu haben. So sollten die seit den 1990er-Jahren angehäufte Investment-Verluste mit Hilfe von Übernahmen verschleiert werden. Durch den Bilanzskandal kam auch ans Licht, dass allein beim Kauf des britischen Medizintechnik-Spezialisten… (vollständiger Artikel: hier).

Google+ öffnet sich für Unternehmen und Marken
Google hat seine Ankündigung wahr gemacht und seine Social Media Plattform Google+ nun auch für Unternehmen, Marken und Prominente geöffnet. Bislang waren Firmen von der Seite gelöscht worden, da primär die Verbindung/Verknüpfungen von Personen im Fokus stand… (vollständiger Artikel: hier).

Warnstreiks in norddeutschen Stahlbetrieben
Die IG Metall hat zu Warnstreiks in den norddeutschen Stahlbetrieben Nordrhein-Westfalens, Niedersachsens und Bremens aufgerufen. Sie fordert für die 75.000 Beschäftigten 7% mehr an Lohn, Gehältern und Ausbildungsvergütungen, eine unbefristete Übernahme für die Auszubildenden und für die Älteren einen verbesserten tariflichen Anspruch bei der Altersteilzeit…(vollständiger Artikel: hier).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.