Wirtschaft

Informationsdienst Wirtschaft, Energie und Unternehmen: 08.12.2011

China schießt quer – Frankreich herabgestuft, kein Geld für Euro-Krise
Die chinesische Ratingagentur Dagong hat die Bonität Frankreichs von AA- auf A+ herabgestuft. Grund seien die anhaltenden Strukturprobleme Frankreichs (…) Letzte Woche hatte Chinas stellvertretende Außenministerin ein stärkeres Engagement Chinas in der Euro-Krise zurückgewiesen. Dies sei ein Missverständnis. China könne und dürfe auch nicht einen großen Teil seiner Reserven einsetzen, um den Euro-Ländern zu helfen. Kurz zuvor hatte der chinesische Handelsminister Chen Deming die chinesische Strategie deutlicher herausgestellt: Peking ist weniger an Staatsanleihen aus dem Euro-Raum interessiert – also an der Rettung der Euro-Zone – sondern vielmehr an einer Schnäppchenjagd auf europäische Infrastruktur-Firmen… (vollständiger Artikel: hier).

Allianz: Lage der Euro-Zone verbessert – Spanien, Irland, Belgien stabilisiert
Die Studie „Euro Monitor“ des Versicherungskonzerns Allianz zeigt, dass sich in den vergangenen Monaten die wirtschaftliche Lage in den 17 Euro-Staaten mehrheitlich stabilisiert hat – 12 von 17 Staaten konnten sich verbessern. Zum ersten Mal seit 2007 hätten sich die makroökonomischen Ungleichheiten in der Eurozone zudem nicht weiter ausgeweitet, sondern sogar leicht verringert… (vollständiger Artikel: hier).

Niedrigere Zuwanderungsschwellen gegen Fachkräftemangel verabschiedet
Die Bundesregierung hat am Mittwoch den Gesetzentwurf für die so genannte Blue Card verabschiedet. Damit soll eine einfachere Zuwanderung von Experten aus nicht EU-Staaten nach Deutschland ermöglicht werden, um dem drohenden Fachkräftemangel zu begegnen (…) Ab einem Bruttojahresgehalt von mindestens 48.000 Euro erhält man von nun an ein unbefristetes Aufenthaltsrecht… (vollständiger Artikel: hier).

EU-Kartellverfahren gegen Apple und Co wegen E-Books
Die EU-Kommission hat ein Kartellverfahren gegen den US-Technologiekonzern Apple und fünf große internationale Verlagshäuser, darunter die deutsche Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, eingeleitet. Sie werden verdächtigt, ein Kartell für E-Bücher aufgebaut zu haben. Ebenfalls betroffen: Die Verlagshäuser Hachette Livre aus Frankreich, Harper Collins und Simon & Schuster aus den USA sowie Penguin aus Großbritannien… (vollständiger Artikel: hier).

Schlammschlacht um Ölkatastrophe: BP wirft Halliburton die Vernichtung von Beweisen vor
Die Natur im Golf von Mexiko hat sich von der zweitschlimmsten Ölkatastrophe der Menschheitsgeschichte, die im April 2010 durch den Untergang der Tiefseeplattform Deepwater Horizon ausgelöst worden war, wieder gut erholt – so der Ölmulti BP. Allerdings tobt der Kampf erbittert weiter, welches Unternehmen für wie viel der Schäden aufkommen muss. BP hat Halliburton nun die absichtliche Vernichtung von Beweisen vorgeworfen. Ein Überblick: http://bit.ly/voxYX6

Vietnam hat mit dem Bau seines ersten Atomkraftwerks begonnen
Der jahrzehntelange Wirtschaftsboom in Vietnam geht mit einem rasant steigenden Energiebedarf einher. Seit der wirtschaftlichen Öffnung des Landes 1986, hat Vietnam Wirtschaftswachstumsraten von zumeist über 8% erlebt. Um den steigenden Energiebedarf zu decken, hat sich Vietnam nun für die Atomkraft entschieden – mit russischer Technologie und einem russischen Kredit… (vollständiger Artikel: hier).

Warren Buffett steigt in größten Solarpark ein – ganz ohne Subventionen
Die US-Solarfirma First Solar verkauft ihr 550 Megawatt Projekt, den seit November 2011 im Bau befindlichen Solarpark „Topaz“ in Kalifornien, an die Investorenlegende und Multimilliardär Warren Buffett. First Solar soll den PV-Park jedoch bauen, betreiben und warten. Die Gesamtkosten des Megaprojekts betragen 2 Milliarden Dollar… (vollständiger Artikel: hier).

München bleibt Deutschlands attraktivster Immobilienstandort
Der jährlich erscheinende „Deka Immobilien Monitor 2012“ der DekaBank und des Magazins Immobilienmanager listet auch dieses Jahr erneut München als den attraktivsten Immobilienstandort in Deutschland, vor Frankfurt a.M. und Hamburg. Es folgen Düsseldorf, Bonn, Karlsruhe, Köln, Mainz, Münster und Nürnberg… (vollständiger Artikel: hier).
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.