Wirtschaft

Informationsdienst Wirtschaft, Energie und Unternehmen: 11.10.2011

Fluglotsenstreik vorerst abgewendet – Ver.di nun ebenfalls auf Kriegspfad
Der reibungslose Flugzeugbetrieb wird einen weiteren Tag garantiert bleiben. Bei den Tarifverhandlungen zwischen der Deutschen Flugsicherung (DFS) und seinen 6.000 Angestellten, davon über 2.000 Fluglotsen, ist zwar weiter keine Einigung in Sicht, jedoch konnte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) dazu bewegen, die Verhandlungen um einen Tag zu verlängern. Jedoch stellen die Fluglotsen nicht die einzige gewerkschaftliche Sorge der Flughäfen dar.
(vollständiger Artikel: hier).

Euro Rettungsschirm beflügelt Wall Street
Je sicherer das durchkommen der Euro-Rettung, desto mehr werden die Anleger an der Amerikanischen Börse motiviert. Nachdem Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy am Sonntag ein deutsch-französisches Gesamtpaket zur Lösung der Schuldenkrise vereinbart hatten, verbesserte sich die Stimmung an der Wall Street erheblich. Zum Wochenstart erreichte der US-Leitindex ein Plus von drei Prozent, der stärkste Handelstag seit sechs Wochen.
(vollständiger Artikel: hier).

Umstrittener Staatstrojaner kommt aus Bayern
Seit den letzten Tagen steht die deutsche Informationslandschaft Kopf. Nach einer Analyse von Festplatten, die dem Chaos Computer Club (CCC) zugespielt wurden, und der sich darauf befindenden staatlichen Spionagesoftware, ist der Bundestrojaner zu weit mehr in der Lage als nur das Abhören von Internet-Gesprächen, die sogenannte Quellen-Telekommunikationsüberwachung.
(vollständiger Artikel: hier).

Ländlicher Breitbandausbau in NRW schreitet rasch voran
Im Rahmen der "BreitbandZukunft NRW" Konferenz in Düsseldorf, hat der NRW Landwirtschaftsminister Johannes Remmel die Bedeutung einer möglichst leistungsstarken Internetverbindung unterstrichen: „Ein leistungsfähiger Breitbandzugang ist ein wesentlicher Standort- und Wettbewerbsfaktor und für die Bürgerinnen und Bürger eine Frage von Lebensqualität, von Bildungs- und Erwerbschancen“
(vollständiger Artikel: hier).

Erfolgsfaktor Familie – Mütter und Väter in Führungspositionen
Es fällt vielen Arbeitskräften schwer, Arbeit und Familie zu vereinbaren. Das trifft nicht nur auf die großen DAX-Firmen zu, sondern auch auf mittelständische Betriebe. Auch Führungskräfte haben zunehmend Schwierigkeiten eine Familie zu gründen während sie oft rund um die Uhr für die Firma leben und zur Verfügung stehen müssen. Die Multiplikatorenveranstaltung "Erfolgsfaktor Familie – Mütter und Väter in Führungspositionen“ des Netzwerkbüros "Erfolgsfaktor Familie“, nahm sich diesen Themas an. Dabei wurden die besonderen Hindernisse bei der Familienbildung von Führungskräften angesprochen.
(vollständiger Artikel: hier).

London baut Solarbrücke mit einer Leistung von 1.1 GW
Obwohl London nicht gerade für sein grünes Image bekannt war, könnte sich das bald ändern. Anfang Oktober haben die Bauarbeiten für 4.400 Solarmodule auf dem Dach der 281 Meter langen und 32 Meter breiten Blackfriars Bridge begonnen. Das Projekt wird nach seiner Fertigstellung im Frühling 2012 eine Nennleistung von 1,103 Gigawatt besitzen und 900 Megawattstunden Energie pro Jahr produzieren. Damit wird die Anlage 50% des Energieverbrauchs der ansässigen Zugstation abdecken.
(vollständiger Artikel: hier).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.