Wirtschaft

Informationsdienst Wirtschaft, Energie und Unternehmen: 13.10.2011

Herbstgutachten sieht für Deutschland keine Rezession
Zweimal jährlich veröffentlichen vier der größten Forschungsinstitute ein Gemeinschaftsgutachten zur konjunkturellen Lage in Deutschland. Laut dem nun veröffentlichten Herbstgutachten nehme das außerordentlich starke Wachstum Deutschlands seit 2010 zwar naturgemäß wieder ab, allerdings bleibt der deutschen Volkswirtschaft eine vielfach schon herbeigeredete Rezession erspart. Demnach kann Deutschland den internationalen Verwerfungen und dem unsicheren Finanzmarkt trotzen… (vollständiger Artikel: hier).

Gewaltige Änderungen im Innovationsranking der Staaten
Die Deutsche Telekom Stiftung und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) geben alle zwei Jahre einen „Innovationsindikator“ heraus, in dem 26 Industriestaaten in ihrer Innovationskraft mit einander verglichen werden. In dem nun veröffentlichten Innovationsranking 2011 gab es einige gravierende Änderungen: Die USA stürzten vom 1. auf den 9. Rang. Deutschland verbesserte sich von dem 9. Rang auf Platz 4. Den größten Sprung nach vorne machte Österreich von dem 14. Platz auf Rang 8… (vollständiger Artikel: hier).

Leitplanken für den Fahrplan zur Bankenrettung festgelegt
Laut Medieninformationen hat sich der Verwaltungsrat der Europäischen Bankenaufsicht (EBA), trotz der noch laufenden Diskussion, auf strengere Eigenkapitalvorschriften für die europäischen Banken geeinigt. Nun ist offenbar eine Kernkapitalquote von 9% im Gespräch. Auch sollen alle Staatsanleihen nach ihrem aktuellen Marktwert und nicht nach ihrem ursprünglichen Buchwert in die Bilanz einfließen… (vollständiger Artikel: hier).

Startschuss für Task Force „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“
Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hans-Joachim Otto, hat im Rahmen der IT-Security Messe it-sa in Nürnberg den Startschuss für die Task Force „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“ gegeben. Damit sollen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) für das Thema IT-Sicherheit sensibilisiert und gleichzeitig unterstützt werden… (vollständiger Artikel: hier).

Bundesregierung gibt Startschuss für „Schaufenster Elektromobilität“
Die Ministerien BMWi (Wirtschaft) und BMVBS (Verkehr) haben gemeinsam den Startschuss für das „Schaufenster Elektromobilität“ geben. Dabei handelt es sich um ambitionierte regionale Demonstrations- und Pilotvorhaben, in denen die innovativsten Elemente der Elektromobilität gebündelt und international sichtbar gemacht werden. Das Vorhaben wird mit 180 Millionen Euro aus den Fördermitteln des Bundes gefördert… (vollständiger Artikel: hier).

EEG-Umlage erhöht sich 2012 nur minimal um 0,05 Cent
Die Umlage zur Förderung der erneuerbaren Energien (EEG-Umlage) wird im kommenden Jahr 2012 entgegen vieler Erwartungen kaum steigen. Obwohl der Ausbau der erneuerbaren Energien weiter voranschreitet, wird sich die EEG-Umlage nur von 3,53 auf 3,589 Cent erhöhen, also um 0,05 Cent. Das bedeutet für einen Durchschnittshaushalt Mehrkosten von lediglich etwas über drei Euro pro Jahr… (vollständiger Artikel: hier).

Größter Gasspeicher Mitteleuropas eingeweiht
Nach zweijähriger Bauzeit wird heute die erste Ausbaustufe des Erdgasspeichers 7Fields eingeweiht. Das in Oberösterreich und im Salzburger Land gelegene Speichersystem wurde mit einem Investitionsvolumen von 300 Millionen Euro gemeinsam von der deutschen E.ON Gas Storage und der österreichischen RAG errichtet und ist im oberbayerischen Haiming an das Gasnetz angeschlossen. Damit soll die bayerische, österreichische und letztlich auch europäische Gasversorgung sicherer gemacht werden… (vollständiger Artikel: hier).

Vertragsabschluss zum Bau des ersten weißrussischen Atomkraftwerks
Nach jahrelangen Vorbereitungen und monatelangen Verhandlungen hat der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko am 11. Oktober dem Vertragsabschluss über den Bau des ersten weißrussischen Atomkraftwerks durch das russische staatliche Unternehmen Atomstroyexport zugestimmt. Nun folgte die Fixierung der Finanzierung: Russland wird Minsk einen Kredit gewähren, der 90% der projektierten Baukosten von sieben Milliarden Dollar umfasst…(vollständiger Artikel: hier).

Wirtschaftsfilmpreis 2011 – die nominierten Beiträge
Seit 1968 wird jährlich der „Deutsche Wirtschaftsfilmpreis“ verliehen. Der Preis wird von dem Wirtschaftsministerium BMWi ausgelobt. Dabei werden herausragende Filme ausgezeichnet, die sich mit Themen der modernen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft in Deutschland befassen. Die Jury hat nun aus 212 eingereichten Filmen die jeweils drei besten Beiträge in insgesamt fünf Wettbewerbskategorien nominiert. Die nominierten Filme sind… (vollständiger Artikel: hier).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.