Wirtschaft

Informationsdienst Wirtschaft, Energie und Unternehmen: 17.06.2011

Direktor des HWWI fordert „brutale Entmachtung“ der Rating-Agenturen
Der Schweizer Wirtschaftsforscher und Direktor des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) Thomas Straubhaar will die mehrheitlich US-amerikanischen Rating-Agenturen „brutal entmachten“. Die quasi mit hoheitsrechtlichen Kompetenzen ausgestatteten Privatunternehmen seien für Europa völlig ungeeignet, treiben die Politik vor sich her und würden dadurch nicht mehr, sondern weniger Stabilität erzeugen… (Weiter: http://bit.ly/juiloR)

 

Kürzung der Solarförderung offiziell zurückgenommen
Es hatte sich bereits angedeutet, nun wurde es offiziell: Die Kürzung der Einspeisevergütung für Solaranlagen ist vom Tisch. 2010 waren mit 7.000 MW (von insgesamt 17.000 MW Sonnenenergie) … (Weiter: http://bit.ly/m5YCbf)

 

Japan will Evakuierungszone um Fukushima erweitern – Tepco legt heute neuen Plan vor
Die japanische Regierung will einigen Gemeinden außerhalb der 20-Kilometer-Sperrzone um den Katastrophen-AKW Fukushima eine freiwillige Evakuierung nahelegen. Der AKW-Betreiber Tepco will unter dessen am heutigen Freitag einen aktualisierten Zeitplan zur Bewältigung der Atomkatastrophe vorlegen… (Weiter: http://bit.ly/lTaxns)

 

Japan will Trümmer der Naturkatastrophe zur Stromerzeugung verbrennen
In den vom Erdbeben und dem Tsunami am 11. März in Japan zerstörten Gebieten, türmen sich immer noch rund 20 bis 30 Millionen Tonnen an Trümmern auf, davon rund fünf Millionen Tonnen Holz. Die sollen nun gleichzeitig weggeschafft und zur Stromerzeugung verwendet werden… (Weiter: http://bit.ly/mNf9RK)

 

Über 50 Mio. EU-Forschungsgelder mit erfundenen Technologieprojekten erschlichen
In Brüssel wurde ein riesiger Betrug um Forschungsgelder aufgedeckt. Demnach wurde die EU-Kommission mit erfundenen Technologieprojekten um über 50 Millionen Euro geprellt… (Weiter: http://bit.ly/lWGcif)

 

Boeing-Prognose: In 20 Jahren weltweit doppelt so viel Verkehrsflugzeuge
Laut einer aktuellen Prognose des US-Flugzeugbauers Boeing werden 2030 weltweit rund doppelt so viele Verkehrsflugzeuge im Einsatz sein. So dürfte sich die Flugzeugflotte von derzeit rund 19.400 Maschinen auf dann 39.500 erhöhen. Inklusive des Ersatzes alter Maschinen wird eine weltweite Bestellung von 33.500 neuen zivilen Passagier- und Frachtflugzeugen zum Listenpreis von 4.000 Milliarden Dollar erwartet… (Weiter: http://bit.ly/lWF2Uf)

 

Hackergruppe bekennt sich zur Cyber-Attacke auf CIA-Website
Obwohl sich der US-amerikanische Geheimdienst in Schweigen hüllt, ist klar, ausgerechnet der CIA ist Opfer einer Cyber-Attacke geworden, bei der die Homepage der Organisation www.cia.gov über Stunden lahm gelegt wurde… (Weiter: http://bit.ly/mNW1pU)

 

Internet-Radio Pandora ist 2,6 Milliarden Dollar wert
Pandora steht mittlerweile für fast die Hälfte des Marktes für Internet-Radio in den USA (90 Millionen registrierte Nutzer). Der Ausgabepreis der Pandora-Aktien wurde nun beim Börsengang am Mittwoch noch einmal hochgeschraubt, so dass das Unternehmen mit 2,6 Milliarden Dollar bewertet wird… (Weiter: http://bit.ly/j4JUmR)

 

Bin Laden Nachfolger: Puppenspieler zum Führer befördert
Der Ägypter Eiman al-Sawahiri (bzw. Ayman al-Zawahiri) ist nun offiziell neuer Anführer des Terrornetzwerkes Al-Kaida. Laut einer Videobotschaft des „Generalkommandos“ der Organisation vom Donnerstag soll er als „Emir“ von Al Kaida den „Heiligen Krieg“ fortsetzen… (Weiter: http://bit.ly/mrMdQW)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.