Wirtschaft

Innovationsmacher

Über den Vorzeige-Unternehmer Siegfried Förg, der – dem Begriff der Mechatronik einige Jahre voraus – schon seit Beginn der 90ger Jahren intelligente Verbindungen von Feinmechanik, Elektrotechnik, Elektronik und Software in kundenspezifi schen Produkten und Entwicklungen schaffte.

ImageFotos Titel + Story: © www.orhideal-image.com

 

GBN Systems GmbH – mittlerweile nicht nur innerhalb der Branche ist das bereits 1989 als GBN Gerätebau Neupullach GmbH gegründete Unternehmen ein Begriff für Entwicklung und Produktion elektrotechnischer, elektronischer und feinwerktechnischer Komponenten, Geräte und Maschinen.
„Den Forderungen der Märkte zu folgen und dabei den größtmöglichen Nutzen für unsere Kunden zu erkennen und zu realisieren, sehen wir als unsere Aufgabe. Hohe Kundenzufriedenheit durch einen hohen Qualitätsstandard der Leistungen und Erzeugnisse, durch exakte Liefertermine und faire Preise ist unser oberstes Unternehmensziel.“, so Geschäftsführer Siegfried Förg. „Eine wichtige Aufgabe für das Management ist die Schaffung eines idealen Arbeitsumfeldes und einer funktionierenden Organisation unter Beachtung des Aufwandes. Durch weitreichende Eigenverantwortung motivierte Mitarbeiter erkennen den Sinn und Zweck ihres Denkens und Handelns, um die von unseren Kunden an uns gestellten Anforderungen immer besser zu erfüllen.“

 

Siegfried Förg´s Mechatronikunternehmen kann ich getrost als Wundertüte bezeichnen. Der preisnominierte Könner hat sich zusammen mit seinem Team mit der Entwicklung des Smart Point Info Terminals nicht nur im Design übertroffen. Durch weitgehende kundenspezifische Anpassungsmöglichkeiten eröffnet sich ein breites Nutzenspektrum für die Abnehmer. Smart Point Info Terminal ermöglicht Ihnen, in allen „Public Areas“ Informationen zu präsentieren, Internet- und Email-Kommunikation zu ermöglichen oder Ihren Gästen und Besuchern den Weg durch eine Ausstellung oder durch Ihr Gebäude zu weisen. Auch auf Ihrem Messestand leistet Smart Point Info Terminal wertvolle Dienste. Die Optik ist auf das Corporate Design des Kunden abstimmbar. Verschiedene Lackierungen und Oberflächen für das Gehäuse, also individuelle Farbgestaltung in hochglänzender Autolackqualität oder feinstrukturierter Industrielackierung, ein Gehäuse aus gebürstetem oder geschliffenem Edelstahl, ja sogar aus künstlich gerostetem Stahl sind möglich.

 

Die technischen Möglichkeiten sind schier endlos: flexible, weil applikationsbezogene technische Ausstattung wie beispielsweise der eingebaute Rechner mit Linux- oder Windows-Betriebssystem, Flash-Speicher oder Festplatte, Netzwerk- und Internetverbindung über Kabel, WLAN oder UMTS, nur Display oder interaktiver Touchscreen mit integrierter virtueller Tastatur, optionales Soundsystem mit Headset, Telefonhörer oder Lautsprechern und eingebautem Mikrofon setzt der Anwendungsvielfalt kaum Grenzen. Sie wünschen einen WLANHot-Spot in Ihrem Foyer, in Ihrem Lokal oder Wartebereich? Kein Problem.

 

Und weil Siegfried Förg und sein Team aus Konstrukteuren, Entwicklern und Programmierern nach dem System „Geht nicht, gibt’s nicht!“ immer wieder neue Lösungen finden, ist es sinnvoll das Gespräch mit GBN Systems zu suchen. Wenn Design und größtmöglicher Nutzen aufeinander treffen, dann ist es nun einmal ein Produkt der Extraklasse!

 

—————————————————————-

 

Mehr über GBN Systems unter: www.gbn.de

 

GBN Systems GmbH

Fellnerstrasse 2

85656 Buch am Buchrain

Telefon: +49 – 81 24 / 53 10 – 0

Fax: +49 – 81 24 / 53 10 – 20

Email: info@gbn.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.