Gesundheit

Intelligent vernetzt: Digitales BGM

Digitales BGM birgt viele Chancen für Unternehmen, das zeigt Thorsten Grießer in seinem Beitrag zu „Wirtschaftsfaktor Gesundheit“. In „Wirtschaftsfaktor Gesundheit. Wie Ihr Unternehmen durch Corporate Health gesünder und leistungsfähiger wird“ schildern 33 Expertinnen und Experten Ihre Erkenntnisse und Erfahrungen zu den Themen Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF). AGITANO stellt in den kommenden Wochen die Beiträge und Autoren vor.

 

digitales BGM, Thorsten Grießer
© FOMACO

Digitales BGM – was ist das eigentlich?

Wissen Sie, was sich hinter dem Begriff digitales Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) verbirgt? Diese Frage stelle ich immer wieder in zahlreichen Diskussionen, aber auch bei konkreten Beratungsprojekten. Die Antworten sind in der Regel vielfältig, denn die Definitionen und Möglichkeiten dieses jungen Feldes sind nicht allen Beteiligten im Unternehmensalltag oder im Gesundheitsmarkt geläufig. Alles eine Frage der Erfahrung? Es scheint so. Beginnen wir also mit einem Blick auf die Digitalisierung in den Unternehmen.

Über Thorsten Grießer

Thorsten Grießer ist im nationalen und internationalen Gesundheitssektor als anerkannter Experte für Gesundheitsmanagement, Betriebliches und digitales Gesundheitsmanagement, eHealth, mHealth, Wearable Technologies, Gesundheitscoaching und Telemedizin aktiv und mit hochklassigen Akteuren vernetzt.

Zuletzt gründete er grisundoo, den ersten Gesundheitsbroker für digitale Gesundheitsservices im Geschäftsbereich BGM. Er ist Gründungsmitglied der vitaliberty GmbH und verantwortete dort bis Ende 2013 die Bereiche Vertrieb-und Partnermanagement.

Zuvor leitete Thorsten Grießer die HealthCare Services bei der Vitaphone GmbH. Weitere Stationen seiner Karriere verbrachte er als Leiter Vertrieb bei der InterComponentWare AG in Walldorf. Bei Technogym – The Wellness Company – war er an der Entwicklung, Einführung und Vertrieb des Technogym-Systems beteiligt. Für die AOK Hessen war er als Präventions- und Gesundheitsexperte und bei PRO IDEE als Produkt-Scout im exklusiver Versandhandel tätig.

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.