Energie & Umwelt

Internetseite für Energievorhersage bei Wind- und Solarkraft

Wegen wechselnden Wetterverhältnissen ist die Energieerzeugung von Solar und Windanlagen teilweise großen Schwankungen ausgesetzt. Um diesen zufälligen Faktor zu reduzieren, hat die enercast GmbH es sich zur Aufgabe gemacht, Erzeugern, Netzbetreibern und Dienstleistern verlässliche Informationen über die örtlichen Energiepotentiale von Photovoltaik und Windkraft zu liefern. Auf ihrer Webseite enercast.de errechnen sie mithilfe von Wetterdaten aus Wetterstationen, beispielsweise Windgeschwindigkeiten, Luftfeuchtigkeit oder Temperatur, verlässliche Vorhersagen über die Energiepotenziale von Wind und Solaranlagen in ganz Deutschland. Interessenten, die erneuerbare Energien betreiben, können so ermitteln wie hoch das potenzielle Energievolumen ihrer Anlagen ist und was für eine Energieausbeute sie erwarten können. Die Online-Windprognose sei in der Lage, Windbetreibern 72 Stunden im voraus zu sagen, wie viel Strom ihre Anlagen erzeugen werden.

Dabei sind Vorhersagen und Bewertungen des möglichen Energievolumens eines Standorts besonders für die Erzeuger interessant, die seit 2009 laut Erneu­erbare Energien Gesetz (EEG) ihren Strom nur an den europäischen Strombörsen handeln dürfen, wenn eine verlässliche Leistungsprognose der Anlagen vorliegt. Genaue Vorhersagen der Stromproduktion schlagen sich positiv auf den Strompreis nieder, den man auf dem Markt anbieten kann. Somit braucht der Erzeuger weniger Reserven bereitzustellen und ist nicht auf den Kauf von kostspieliger Ersatzenergie angewiesen. Bis 2014 soll ein einheitlicher Energiemarkt für Europa entstehen.

Enercast.de bietet auch Beratungen in den oben genannten Bereichen an, damit Erzeuger, Netzbetreiber und mögliche Dienstleister wirtschaftliche und energetisch ergiebige Entscheidungen bei dem Neubau oder der Betreibung von Solar- und Windanlagen treffen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.