Themenserien

Interview mit Dieter Kiwus, Dieter Kiwus Trainerteam

1. Welche berufliche Tätigkeit üben Sie aus und in welchen Bereichen sind Sie Exerpte/in?

Dieter Kiwus (Jahrgang 1963) ist Trainer und Coach für messbar mehr Erfolg im Vertrieb mit dem Schwerpunkt Empfehlungsmarketing. Er lebt seit Jahrzehnten seine Empfehlungspower-Methode. Nahezu 100 Prozent seiner Kunden hat er über Empfehlungen gewonnen.

 

2. Wie sieht Ihr typischer Tagesablauf aus und was reizt Sie an Ihrer Tätigkeit?

Wenn ich nicht im Training bin, gleich nach dem Aufstehen ca. 30 min. ein leichtes Sportprogramm zum wachwerden.

Danach bereite ich für die ganze Familie einen leckeren Obstsalat zu. Nach dem gemeinsamen Frühstück geht es an meinen Schreibtisch. Ich habe mich bewusst für das Büro im eigenen Haus und den Blick in den Garten  entschieden. Meine Schwerpunkte sind dann neben dem Vor- und Nachbereiten von Trainings, die telefonische und schriftliche Pflege und Ausbau meines beruflichen Netzwerks. 

Was mit nach dem gemeinsamen Essen mit meiner Familie noch wichtig ist: 30 min. Entspannung um Kraft für die 2. Tageshälfte zu tanken!

Was mich antreibt, sind begeisterte Kunden, die mich gerne weiter Empfehlen!

 

3. Was schätzen Ihre Kunden an Ihnen? Und sehen Sie dies genauso?

Am besten Sie gehen auf meine Homepage Empfehlungspower.de, hier gibt es kurze Videos von Seminarteilnehmern! Mir ist es wichtigsten, dass meine Kunden von der Einfachheit und der absoluten Praxisorientierung meiner Trainings überzeugt sind, denn nur die Umsetzungserfolge in der Praxis machen Weiterbildungen zu einem lohnenden Investment!

 

4. Woran denken Sie bei den Worten „kurzfristiger Erfolg“ versus „Nachhaltigkeit“?

Für mich darf beides kein Widerspruch sein! Denn nur wer auch kurzfristig genug Liquidität zum Leben hat, wird sich auch ökologisch, ethisch und moralisch nachhaltig verhalten!

 

5. Was sind Ihre eigenen Werte und wie setzen Sie diese im Geschäftsleben um?

Meine Werte sind 1. Ehrlichkeit, das macht mich zwar oft unbequem aber ich bin dadurch ein berechenbarer Partner der sich jeden Abend auch in den Spiegel zu sehen traut. 2. Begeisterung, ich mache nichts mit halber Kraft, sondern entweder richtig, also mit Energie und Leidenschadft, oder ich lasse es. Ich halte nichts von müden Kompromissen! 3. Gegenwärtigkeit, ich habe erkannt, dass das Leben nur im „Hier und Jetzt“ abläuft. Ich trage deshalb zum Beispiel niemanden etwas nach, denn dadurch würde ich ja den Fehler des anderen bei mir selbst abstrafen. Besser ist es den Augenblick zu genießen und wirklich „da“ zu sein!

 

6. In welchem Unternehmen würden Sie gerne mal einen Tag arbeiten und warum?

Als Technikfan würde ich gerne einmal einen Tag in der Entwicklungsabteilung von Apple arbeiten.

 

7. Wie sieht Ihr ideales Unternehmen aus?

Mein gedankliches Unternehmen der Zukunft ist geprägt von absoluter Kundenfokussierung, Teamgeist und hoher Selbstverantwortung der Mitarbeiter. Die Führungskraft der Zukunft ist  aus meiner Sicht eine Mischung aus Visionär mit Bodenhaftung, Dienstleister und Potenzialentwickler des Unternehmens

 

8. Welche Person ist Ihr Vorbild und warum?

Thoma Alva Edison ist einer der wichtigsten Erfinder der modernen Weltgeschichte. Er  zeigt uns mit seinem Lebenswerk auf, dass Geist wichtiger als Geld ist. Er ist ein Beispiel für Durchhaltevermögen, strategischem Denken und Kreativität.

 

9. Wie sehen Ihre persönlichen Ziele für die nächsten drei Jahre aus?

Ich möchte zusammen mit meinem Trainerteam weiter an einer Verbesserung der Verkaufskultur in Deutschland arbeiten. Ich werde dazu im Herbst 2009 mein Hörbuch und EBook „Empfehlungspower“ auf dem Markt bringen und in 2011 meine Erfahrungen und Ideen zum Thema „nachhaltige Vertriebsführung“ als Buch veröffentlichen.

 

10. Erzählen Sie uns eine außergewöhnliche Erfahrung, die Sie geprägt hat.

Das Kennenlernen meiner Frau Gaby im Sommer 1993, es war Liebe auf dem ersten Blick!

 

11. Wie lautet Ihr Lebensmotto?

Mein Lebensmotto wird von folgenden Spruch von Dante´ geprägt: Die einen warten bis die Zeit sich wandelt, die anderen packen an und Handeln!

Man könnte auch sagen, ein lausiger Start ist besser als perfektes Warten!

 

————————————————-

 

Zur Person: Dieter Kiwus

 

Über 25 Jahre Vertriebserfahrung. Als Außendienstmitarbeiter gestartet, dann Deutschlands jüngste Führungskraft einer großen Versicherung. Ab 1988 fünf Jahre eigenes Handelsunternehmen aufgebaut. Seit 1994 Trainer und Coach mit einem 12 köpfigen Trainerteam für viele namhafte Firmen mit dem Schwerpunkt Finanzdienstleister aktiv.

Seine Aufgabe sieht Dieter Kiwus darin, Vertriebsmitarbeitern und Führungskräften neue und bewährte Methoden und Strategien an die Hand zu geben, die zu messbar mehr Erfolg, Effektivität und Spaß bei der täglichen Arbeit führen.

Zu seinen Stärken gehört die Fähigkeit,  Trainings und Coachings interaktiv, motivierend, praxisnah und damit für die Teilnehmer besonders leicht umsetzbar zu gestalten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.