Themenserien

Interview mit Fabian Ziegler von Webmasterpro.de

1. In welcher Branche ist Ihr Unternehmen tätig und welches Geschäftsmodell haben Sie?

Team23 ist ein Dienstleistungsunternehmen mit dem Fokus auf der Entwicklung und Gestaltung von Webanwendungen und Webseiten. Auf Zahlen runtergebrochen würden wir uns wahrscheinlich wie folgt aufteilen: 50% Webentwicklung, 30% Corporate Design, 20% E-Commerce (SEO, Online-Shops, Marketing etc.).

 

2. Wie kamen Sie auf diese Geschäftsidee?

Als Betreiber einer der größten Anlaufstellen für Webdesigner und Webentwickler im deutschsprachigen Raum (www.webmasterpro.de), erreichten uns regelmäßig Anfragen für Projekte in diesem Bereich. Hieraus entstand unser Agenturgeschäft. Dies haben wir über die letzten Jahre stark ausgebaut und arbeiten inzwischen für renommierte Firmen wie die Impuls Finanzmanagement AG oder das deutsche Digitalkamera-Magazin.

 

3. Welche Position besetzen Sie im Unternehmen und für was sind Sie zuständig?

Meine Verantwortungen liegen im Bereich der Kundenbetreuung und Unternehmensführung. Als Diplomdesigner betreue ich viele unserer Kunden natürlich auch in der visuellen Kommunikation.

 

4. Wie sieht Ihr typischer Tagesablauf aus und was reizt Sie an Ihrer Tätigkeit?

Kaffee. E-Mail. Kaffee. Team-Meeting. Kundenkontakte. Kreation. Kaffee. Kreation

 

5. Was schätzen Ihre Mitarbeiter / Kollegen an Ihnen? Und sehen Sie dies genauso?

 

6. Woran denken Sie bei den Worten „kurzfristiger Erfolg“ versus „Nachhaltigkeit“?

Als etablierte Agentur zeichnen wir uns gegenüber frischen Start-ups natürlich dadurch aus, dass wir bereit einen fundieren Kundenkreis besitzen, der unsere Leistungen schätzt. In der derzeitigen Gründerszene im Online-Bereich finden sich wirklich viele interessante Geschäftsideen, die jedoch bei genauerem Hinsehen selten eine vernünftige Möglichkeit der Montetarisierung bieten. Für diese Web-Start-ups wird anfänglicher Erfolg und damit ein steigendes Besucheraufkommen, schnell zum Kostenfaktor der sich nicht in Gewinn umwandeln lässt.

 

7. Was sind Ihre eigenen Werte und wie setzen Sie diese im Geschäftsleben um?

In letzter Zeit ist die Agenturlandschaft leider von einer fortschreitenden Kanebalisierung  des eigenen Marktes geprägt. Viele Unternehmen erwarten von Agenturen heutzutage kostenlose Leistungen. Kostenlose Entwürfe und Pitches sind zum Alltag geworden. Wir wiedersetzen uns diesem Trend bewusst, in der Überzeugung das professionelle Arbeit auch angemessen vergütet werden muss. Denn faire Konditionen zwischen Kunden sowie eigenen Mitarbeitern sichern den langfristigen Erfolg einer Agentur.

 

8. In welchem Unternehmen würden Sie gerne mal einen Tag arbeiten und warum?

In einer Gärtnerei und den Pflanzen beim Wachsen zuschauen.

 

9. Welche Person ist Ihr Vorbild und warum?

Vorbilder sind meist durch eine extreme Ausprägung in eine einzelne Richtung definiert, wie beruflichen Erfolg oder eine spezielles Talent. Ich selbst sehe mich als sehr ausgeglichenen Menschen und habe daher auch keine direkten Vorbilder.

 

10. Welchen Tipp geben Sie anderen Unternehmern mit auf den Weg?

Langsam wachsen

 

11. Wie sehen Ihre persönlichen Ziele für die nächsten drei Jahre aus?

 

————————————————————

Kurzprofil von Fabian Ziegler

 

Fabian Ziegler ist 27 Jahre alt, Diplom Designer und Geschäftsführer
von Team23, einer Agentur für Webentwicklung und Gestaltung. Das in Augsburg
sitzende Unternehmen betreibt neben dem täglichen Agenturgeschäft, zusätzlich
das Webportal www.Webmasterpro.de, welches jeden Monat von rund
einer Millionen Webdesigner und Webentwickler im deutschsprachigen Raum
besucht wird.

 

1. In welcher Branche ist Ihr Unternehmen tätig und welches Geschäftsmodell haben Sie?

Team23 ist ein Dienstleistungsunternehmen mit dem Fokus auf der Entwicklung und Gestaltung von Webanwendungen und Webseiten. Auf Zahlen runtergebrochen würden wir uns wahrscheinlich wie folgt aufteilen: 50% Webentwicklung, 30% Corporate Design, 20% E-Commerce (SEO, Online-Shops, Marketing etc.).

 

2. Wie kamen Sie auf diese Geschäftsidee?

Als Betreiber einer der größten Anlaufstellen für Webdesigner und Webentwickler im deutschsprachigen Raum (www.webmasterpro.de), erreichten uns regelmäßig Anfragen für Projekte in diesem Bereich. Hieraus entstand unser Agenturgeschäft. Dies haben wir über die letzten Jahre stark ausgebaut und arbeiten inzwischen für renommierte Firmen wie die Impuls Finanzmanagement AG oder das deutsche Digitalkamera-Magazin.

 

3. Welche Position besetzen Sie im Unternehmen und für was sind Sie zuständig?

Meine Verantwortungen liegen im Bereich der Kundenbetreuung und Unternehmensführung. Als Diplomdesigner betreue ich viele unserer Kunden natürlich auch in der visuellen Kommunikation.

 

4. Wie sieht Ihr typischer Tagesablauf aus und was reizt Sie an Ihrer Tätigkeit?

Kaffee. E-Mail. Kaffee. Team-Meeting. Kundenkontakte. Kreation. Kaffee. Kreation

 

5. Was schätzen Ihre Mitarbeiter / Kollegen an Ihnen? Und sehen Sie dies genauso?

 

6. Woran denken Sie bei den Worten „kurzfristiger Erfolg“ versus „Nachhaltigkeit“?

Als etablierte Agentur zeichnen wir uns gegenüber frischen Start-ups natürlich dadurch aus, dass wir bereit einen fundieren Kundenkreis besitzen, der unsere Leistungen schätzt. In der derzeitigen Gründerszene im Online-Bereich finden sich wirklich viele interessante Geschäftsideen, die jedoch bei genauerem Hinsehen selten eine vernünftige Möglichkeit der Montetarisierung bieten. Für diese Web-Start-ups wird anfänglicher Erfolg und damit ein steigendes Besucheraufkommen, schnell zum Kostenfaktor der sich nicht in Gewinn umwandeln lässt.

 

7. Was sind Ihre eigenen Werte und wie setzen Sie diese im Geschäftsleben um?

In letzter Zeit ist die Agenturlandschaft leider von einer fortschreitenden Kanebalisierung  des eigenen Marktes geprägt. Viele Unternehmen erwarten von Agenturen heutzutage kostenlose Leistungen. Kostenlose Entwürfe und Pitches sind zum Alltag geworden. Wir wiedersetzen uns diesem Trend bewusst, in der Überzeugung das professionelle Arbeit auch angemessen vergütet werden muss. Denn faire Konditionen zwischen Kunden sowie eigenen Mitarbeitern sichern den langfristigen Erfolg einer Agentur.

 

8. In welchem Unternehmen würden Sie gerne mal einen Tag arbeiten und warum?

In einer Gärtnerei und den Pflanzen beim Wachsen zuschauen.

 

9. Welche Person ist Ihr Vorbild und warum?

Vorbilder sind meist durch eine extreme Ausprägung in eine einzelne Richtung definiert, wie beruflichen Erfolg oder eine spezielles Talent. Ich selbst sehe mich als sehr ausgeglichenen Menschen und habe daher auch keine direkten Vorbilder.

 

10. Welchen Tipp geben Sie anderen Unternehmern mit auf den Weg?

Langsam wachsen

 

11. Wie sehen Ihre persönlichen Ziele für die nächsten drei Jahre aus?

 

————————————————————

Kurzprofil von Fabian Ziegler

 

Fabian Ziegler ist 27 Jahre alt, Diplom Designer und Geschäftsführer
von Team23, einer Agentur für Webentwicklung und Gestaltung. Das in Augsburg
sitzende Unternehmen betreibt neben dem täglichen Agenturgeschäft, zusätzlich
das Webportal www.Webmasterpro.de, welches jeden Monat von rund
einer Millionen Webdesigner und Webentwickler im deutschsprachigen Raum
besucht wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.