Kolumnen

Italien und Liköre

… aus der zweiwöchentlichen Kolumne von Alexander Manko, emmenove Wein & Feinkost.

Italien ist natürlich bekannt für seine Vielzahl an hervorragenden und großen Weinen. Italien hat aber noch viel mehr als diese große Auswahl zu bieten! Liköre sind Spezialitäten vieler Regionen, mit spezifischen Besonderheiten und Unterschieden. Jeder kennt die Italienischen Kräuterbitter oder den etwas zu süßen und seichten Limoncello beim Italiener um die Ecke. Jedoch lohnt es sich auch hier, genauer hinzusehen und zu – schmecken.

Was macht nun also einen guten Limoncello aus? Wie überall: Die Qualität der Zutaten und des Herstellungsverfahrens. Als erstes muss das Aroma wirklich aus Zitronen gewonnen werden. Und zwar aus Zitronen der klassischen Regionen, am besten also herkunftsgeschützt. Die Schalen – und nur diese – werden mehrere Wochen in Alkohol gelegt, um die ätherischen Öle zu lösen. Eine sanfte Pressung der Schalen fördert dann diese Essenz zu Tage, die betörend riecht und vollständig natürlich ist! Anschließend wird dieser Likör mit Wasser und wenig (!) Zucker verdünnt. Ein guter Limoncello riecht und schmeckt also intensiv nach Zitronen, verklebt nicht die Lippen und ist in der Tat ein Genuss.

So zum Beispiel auch unser Limoncello von Profumi della Costiera. Hergestellt aus herkunftsgeschützten Zitronen der Amalfi-Küste! Diese Frische und diese Aroma machen einen guten Limoncello sehr gut geeignet für die Sommermonate. Eiskalt getrunken passt er hervorragend als Aperitif.

Eher für Herbst und Winter ist der Barolo Chinato aus dem Piemont geeignet. Hier wird ein von Haus aus guter Barolo mit einer Infusion aus Kräutern und Chinarinde versetzt. Es entsteht ein beeindruckendes und wohlschmeckendes Erlebnis, das man nicht mehr missen möchte.

Ihr Alexander Manko

Über emmenove Wein & Feinkost:

emmenove Wein & Feinkost ist ein junges Unternehmen mit dem Ziel, neue Wege zu beschreiten. Es werden Weine präsentiert, welche von kleinen Weingütern in Italien stammen und von großer Qualität sind. Kurzum: es geht darum, bislang noch weitgehend unbekannte Schätze zu heben und mehr Menschen an deren Genuß teilhaben zu lassen.

emmenove Wein & Feinkost setzt dabei auf die persönliche Bindung sowohl zu den Weingütern in Italien als auch zu den Kunden. Exzellente Olivenöle und Spezialitäten vom Cinta-Senese-Schwein sind die logische Konsequenz dieser Ausrichtung auf Qualität zu vernünftigen Preisen. Geführt wird emmenove Wein & Feinkost von Alexander Manko und Rudolf Brunnhuber.

Mehr hierzu finden Sie auf der Website www.emmenove.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.