Historie

Jahrestage aus Kunst und Kultur: 24. Januar

[Bild: Susanne Krekeler / pixelio.de]

Auf AGITANO lassen wir täglich das Kunst- und Kulturgeschehen wieder aufleben. Einflussreiche Eckdaten und Jahrestage zu kulturellen und künstlerischen Ereignissen werden in Erinnerung gerufen. In einem kurzen Überblick zeigen wir, was sich auf den Tag genau in den Jahren zuvor zugetragen hat.

Historie, Jahrestage
Bild: Susanne Krekeler / pixelio.de

Heute: der 24. Januar.

1639:
In Venedig findet die Uraufführung der Oper Le nozze di Teti e di Peleo von Francesco Cavalli statt.
1809:
Carl Friedrich Zelter gründet in Berlin die erste deutsche Liedertafel.
1835:
Am Théâtre-Italien in Paris erfolgt die Uraufführung der Oper I Puritani (Die Puritaner) von Vincenzo Bellini mit dem Libretto von Carlo Pepoli nach der Komödie Tètes rondes et cavaliers, die ihrerseits auf Walter Scotts Roman Old Mortality beruht.
1906:
Im Bolschoi-Theater in Moskau wird die Oper Francesca da Rimini von Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow uraufgeführt.
1940:
Der Spielfilm Früchte des Zorns von John Ford nach dem gleichnamigen Roman von John Steinbeck, in dem das Schicksal der „Okies“ behandelt wird, hat in New York City seine Uraufführung. Die Hauptrollen spielen Henry Fonda, Jane Darwell und John Carradine.
1946:
In New York wird die Sinfonie in drei Sätzen von Igor Strawinski uraufgeführt.
1962:
Brian Epstein übernimmt mit einem Fünfjahresvertrag das Management der Beatles.
1975:
Genesis spielen das komplette Konzeptalbum The Lamb Lies Down on Broadway live in Los Angeles und veröffentlichen es später in der 4-CD-Box Archive I – 1967–1975.

(Quelle: Wikipedia)

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.