Wirtschaft

Joojoo, Hagen Invent, Asisi, TUI, IFAT China, Eptee, …

Meldungen des Tages (21.05.2010) präsentiert vom BlachReport:

 

Neuzugang bei push a product

push a product verstärkt sein Team mit der 26-jährigen Katrin Mauer. Die Kommunikations- und Werbefachwirtin unterstützt die Agentur als Projektmanagerin in den Bereichen PR, Promotion und Event. Die Dienstleistungen von Push a product umfassen neben der individuellen Beratung die Organisation und Koordination von Werbe- und PR-Maßnahmen. Zu den Kunden der Agentur zählen auch Volvic, Lacoste und Skoda.

Info: www.pushaproduct.de

 

Fusion Garage bringt joojoo nach Deutschland

Fusion Garage, Entwickler des joojoo, stellt den Internet-Tablet-PC in ausgewählten europäischen Ländern vor. joojoo bootet in neun Sekunden, hat eine intuitive Benutzeroberfläche, ein Browser-basiertes Betriebssystem, einen 12,1-Zoll-Bildschirm, unterstützt Flash und hat USB-Schnittstellen.

Fusion Garage hat die Software von joojoo immer weiter aktualisiert, außerdem werden regelmäßige Software Updates über WLAN angeboten, sodass man auf neue Features und Funktionen ständig zugreifen kann. joojoos Benutzeroberfläche erlaubt es, zwischen Websites zu navigieren und die Seiten eines digitalen Dokuments mit einer Fingerbewegung umzublättern. Eine vollformatige Tastatur erscheint, wenn sie gebraucht wird und verschwindet wieder, wenn Inhalte oder digitale Medien durchgeblättert oder wiedergegeben werden. Ab sofort kann joojoo im Fusion Garage Online Store unter für 359 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer bestellt werden.

Info: www.joojoo.com

 

Hagen Invent macht HMI fit für Fußball-WM

Für ihr aktuelles Vertriebspartner-Event, den HMI Team Cup 2010, sicherte sich die HMI, die größte Vertriebsorganisation der Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG, die Unterstützung von Hagen Invent.
Es handelt sich dabei um Corporate Fußballturnier im WM-Jahr 2010, an dem bundesweit über 800 Vertriebler aktiv teilnehmen, und anlässlich des Finales Anfang Juli über 2.500 Spieler und Zuschauer erwartet werden.

Von Kreation und Konzeption bis zum Teilnehmer- und Projektmanagement betreut das Hamburger Büro das Motivations-Event. Es ist das dritte Projekt des deutschen Versicherungskonzerns in der bisherigen Zusammenarbeit mit Hagen Invent.

Info: www.hagen-invent.de

 

Asisi Visual Culture präsentiert Locations

Als Gewinner der Wildcard des German Convention Bureau wird die Asisi Visual Culture mit den Asisi Panometern vom 25. bis 27. Mai 2010 erstmalig auf der IMEX vertreten sein.

Mit den Asisi Panometern in Leipzig und Dresden verfügt Asisi über zwei außergewöhnliche Ausstellungsflächen. Angesiedelt in ehemaligen Gasometern des 19. Jahrhunderts, bieten sie Arenen für Events, Konzerte, Galas, Tagungen, Incentives, Präsentationen, Vorträge und vieles mehr. Die Kombination aus moderner Technik und Einrichtung in historischen Backsteinrundbauten lässt Freiraum für kreative Konzepte. Die ehemaligen Gasspeicher wurden saniert und umgebaut und beherbergen heute die weltgrößten, vom Architekten und Künstler Yadegar Asisi geschaffenen 360 Grad-Panoramen zu verschiedenen Themen.

Info: www.asisi.de

 

TUI auf der IMEX mit zwei weiteren Marken vertreten

Mit zwei weiteren Marken präsentiert sich TUI in diesem Jahr auf der IMEX. Das Kreuzfahrtunternehmen TUI Cruises und die Clubmarke Magic Life sind zum ersten Mal auf der Messe vertreten. Gemeinsam mit den TUI Event-Spezialisten TUI Incentives, Dorfhotel, Iberotel, Robinson und TUIfly stellen sie auf dem Gemeinschaftsstand ihr Angebot an Ideen und Dienstleistungen für Eventkonzepte vor.

Info: www.tui-deutschland.de

 

Nachhaltig Tagen am Schloßrondell in München

Wer sich in München auf die Suche nach einem passenden Ort für Green Meetings macht, wird am Schloßrondell in Neuhausen-Nymphenburg fündig. Das in einem der ehemaligen Kavaliershäuser untergebrachte Stiftungshaus der Schweisfurth-Stiftung steht im doppelten Sinne für Nachhaltigkeit:
Es versteht sich inhaltlich als Begegnungsstätte für Ideen und Innovationen und hat sich gleichzeitig organisatorisch dem Konzept Green Meetings verpflichtet.

Der verantwortungsvolle Umgang mit Energie und Ressourcen, die Verwendung umweltfreundlicher Produkte und Materialien, umweltschonende Anreise und Transporte, faire Beziehungen zu Dienstleistern und Lieferanten, Müllvermeidung und Recycling, Catering mit regionalen und Bio-Produkten bieten die Voraussetzungen für nachhaltiges Tagen mit bis zu 120 Personen.

Info: www.schweisfurth.de/nachhaltig-tagen.html

 

Bilanz der größten Umwelttechnologiemesse in China

IFAT China + Eptee + CWS 2010, die erste gemeinsame Messe, die von der Messe München International und der Messegesellschaft Shanghai ZM International Exhibition veranstaltet wurde, verzeichnet eine hohe Anzahl von Besuchern und Ausstellern. Die Internationale Messe für Wasser, Abwasser, Abfall und Recycling war Anziehungspunkt für mehr als 22.000 Messebesucher aus 84 Ländern.

Bei der Ausstellung wurden 40.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche belegt. Vom 5. bis 7. Mai präsentierten insgesamt 839 Unternehmen aus 26 Ländern ihre neuen Produkte und Dienstleistungen im Shanghai New International Expo Centre. 43 Prozent der Aussteller kamen aus dem Ausland.

Im Rahmenprogramm gab es etwa 200 Veranstaltungen, an denen mehr als 7.000 Besucher teilnahmen. Die technischen und wissenschaftlichen Konferenzen wurden von der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) organisiert, die als internationaler Partner der Messe fungierte. Darüber hinaus wurde von der International Expert Group on Earth System Preservation ein multinationaler Workshop mit dem Thema „Earth System Engineering” veranstaltet.

Info: www.ifat-china.com , www.eptee.com

 

Verlegung der Internorga 2011

Die Internorga, Leitmesse für den Außer-Haus-Markt, wird im kommenden Jahr um eine Woche nach hinten verlegt und findet vom 18. bis 23. März 2011 auf dem Hamburger Messegelände statt. Damit überschneidet sich die internationale Fachmesse im Jahr 2011 nicht mit den Hamburger Frühjahrsferien. Hiervon profitieren vor allem die Aussteller und Fachbesucher aus der Hansestadt. Da Ostern im kommenden Jahr in der zweiten April-Hälfte liegt, haben auch die anderen Bundesländer während des neuen Termins keine Schulferien. Gleichzeitig wird so eine Überlappung mit der Tourismusmesse ITB in Berlin vermieden.

Info: www.internorga.com

 

Volker Fulst gründet fair management

Nach seiner Tätigkeit als Projektleiter bei einem der größten Messebau-Unternehmen Deutschlands hat der diplomierte Betriebswirt für Messe-, Kongress- und Eventmanagement Volker Fulst seine erste eigene Firma gegründet. Die fair management Messeagentur bietet Ausstellern auf Industrie-, Haus- und Personalmessen sämtliche Dienstleistungen, die für einen Messeauftritt benötigt werden. Neben dem Messebeteiligungsmanagement bietet fair management auch die komplette Organisation der einzelnen Beteiligungen bis zum schlüsselfertigen Stand. Das Leistungsspektrum beinhaltet außerdem auch sämtliche Leistungen rund um den eigentlichen Stand, so werden Standpartys, der Transport von Exponaten oder Hostessen ebenso organisiert wie Catering oder Hotelzimmer. Neben Leistungen für Aussteller bietet fair management aber auch externe Projektleitungen für Agenturen und Messebauer an.

Info: www.fair-management.de

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.