Wirtschaft

Jung von Matt, IMEX, airplus, Swatch

Meldungen des Tages (04.11.2009) präsentiert vom BlachReport:

 

Jung von Matt/relations erhält acht Auszeichnungen bei Galaxy Awards

Mit „Best of Show“ und „Grand Award“ sowie ein Gold-, zwei Silber-, und drei Bronze-Auszeichnungen prämiert, kann die Kölner Event- und PR-Agentur Jung von Matt/relations (www.jvm.com) eine sehr positive Bilanz bei den New Yorker Galaxy Awards ziehen. Die internationale Fachjury zeichnete den Launch-Event für den Mercedes-Benz GLK sowie ein Public-Event für die Hamburger Philharmoniker aus, das in Kooperation mit Jung von Matt/Alster umgesetzt wurde. Damit toppt Jung von Matt/relations nach dem Grand- und Gold-Award im Vorjahr ihre Galaxy-Bilanz 2009.

 

IMEX Webinar

Gemeinsam mit dem Joint Meetings Industry Council (JMIC) bietet die IMEX (www.imex-frankfurt.de) erstmals eine englischsprachige Webinar-Reihe an. Die Webinar-Reihe ist Teil der neuen Initiative von IMEX und JMIC – „Meetings For Success", die auf der IMEX 2009 gestartet wurde. Diese Initiative hat zum Ziel, ranghohen Meeting-Planern in den Unternehmen sowie Geschäftsführern Hilfen an die Hand zu geben: Dies zu einer Zeit, in der sie mehr als je zuvor unter dem Druck stehen, den wirtschaftlichen Erfolg von Meetings und Events sowie ihren messbaren Einfluss auf das Unternehmen zu belegen. Die Einblicke und das Wissen, das diese „Head to Heads" vermitteln werden, dient Veranstaltungsplanern in Unternehmen als Unterstützung. Darüber hinaus erhalten Anbieter der Meetingbranche, wie zum Beispiel Agenturen, Destinationen und Verbände, damit eine strategische Beratung für ihren eigenen Berufsalltag. Die Webinars sind kostenfrei und werden live aus dem Internet übertragen.

 

AirPlus Meeting Solution: Discount auf alle hoteleigenen Leistungen bis Ende 2010

Die AirPlus Meeting Solution ermöglicht Kunden neben einheitlichen Abrechnungslösungen, transparenten und effizienten Auswertungen, Detailinformationen jeder Veranstaltung, eine direkte und zentrale Abrechung über eine Firmenkreditkarte sowie frei wählbare Buchungskanäle. Alle teilnehmenden Hotels der Marken Sofitel, Pullman, Novotel, Mercure und Ibis (nur Ibis Tagungshotels) akzeptieren die AirPlus Meeting Solution als Zahlungsmittel und bieten ein einheitliches Zahlungsziel.
Für alle Veranstaltungen, die vom 1. November 2009 bis zum 31. Dezember 2010 mit der AirPlus Meeting Solution gebucht und durchgeführt werden, bieten die über 170 tagungsrelevanten Hotels der Marken Sofitel, Pullman, Novotel, Mercure und Ibis in Deutschland einen Discount von 5% auf alle hoteleigenen Leistungen an. Der Discount gilt für Direktbuchungen für Corporate Meeting Planer sowie für Vermittler. Das Angebot ist nicht mit gesondert vereinbarten Netto-Vertragsraten, Sonderaktionen und weiteren Promotions kombinierbar und ist nur für neue Buchungen gültig. Weitere Informationen finden Sie unter www.accorhotels.com.

 

Neuer Swatch Store in Frankfurt

Am 21. Oktober 2009 eröffnete der neue Swatch Store Frankfurt. Der Laden befindet sich direkt im Herzen der Stadt, zwischen Zeil und Paulskirche und in unmittelbarer Nähe zum Römer. Als erster Store Deutschlands präsentiert Swatch (www.swatch.com) hier ein neues Konzept, das demnächst weltweit umgesetzt wird: „Ice Dunes“ heißt das neue Design, das die Swatch Stores in einem coolen, erfrischenden Look erstrahlen lassen sollen.

Der neue Swatch Store Frankfurt wird die gesamte Markenwelt der Schweizer Kultmarke für den Konsumenten erlebbar machen. Präsentiert werden die aktuellen Kollektionen der Marken Swatch, Swatch Bijoux und der Schweizer Kinderuhrenmarke Flik Flak. Mit der Deutschlandpremiere des Swatch Store-Looks „Ice Dunes“ stellt die Schweizer Kultmarke den Nachfolger ihres „Jelly Fish“-Konzepts vor.
Weiße, quadratische Module, die von unten beleuchtet werden, und einzelne Glas-Cubes rücken das Produkt noch mehr in den Vordergrund und lassen den Eindruck einer strahlenden Eislandschaft entstehen. Durch die modulare Bauweise erreicht Swatch maximale Flexibilität für die Gestaltung der Stores und kann so schnell auf neue Trends und Kollektionen reagieren. Mit wenigen Handgriffen können Bilder, Display-Panels und Store-Möbel ausgetauscht und verändert werden.

Als Special für die Frankfurter -Premiere hat Swatch eine exklusive Swatch-Uhr im charakteristischen Frankfurt-Design heraus gebracht. Das transparente Kunststoffarmband der Swatch Jelly in Jelly „Fluid Word / Special Frankfurt“ ist mit der Skyline „Mainhattens“ in Blau bedruckt. Das Modell ist weltweit auf 300 Exemplare limitiert und ausschließlich im neuen Swatch Store Frankfurt erhältlich.
Swatch ist nun mit insgesamt 17 eigenen Stores deutschlandweit vertreten. Weltweit sind es mehr als 600. Darüber hinaus sind die Produkte von Swatch, Swatch Bijoux und Flik Flak im ausgewählten Handel erhältlich.

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.