Wirtschaft

Kempinski, Krombacher, Email-Expo, MM Design, Choice Hotels, …

Meldungen des Tages (12.02.2010) präsentiert vom BlachReport:

 

Kempinski präsentiert Arts Support Programme

Am 25. März 2010 wird das Kempinski sein Arts Support Programme und die zwei ersten Stipendiaten 2009 erstmals auf einem Gala-Event im Hotel Adlon Kempinski, Berlin, der Öffentlichkeit vorstellen. Das Kempinski Arts Support Programme wurde 2009 von Marylea van Daalen aufgebaut und konzipiert, die bereits seit Jahrzehnten sowohl in Europa als auch in den USA in klassische Musik und visuelle Kunst involviert ist. Gefördert werden Talente aus genau diesen Bereichen. Das Musik-Stipendium umfasst flexible Studienprogramme und kontinuierliches Studium an der Hochschule. Das Stipendium fördert junger Künstler durch praktische Betreuung und finanzielle Unterstützung.

Die Stipendien des Kempinski Arts Support Programme werden einzig auf Einladung vergeben. Die Kandidaten werden direkt zusammen mit Arts Professionals und Mentoren ausgewählt. Der Mentor für den ersten Stipendiaten in visueller Kunst (Pascal Robert) ist David Galloway, ein Professor, Kurator, Kunstjournalist und -kritiker in Deutschland. Yulia Lezhneva, Stipendiatin im Bereich klassische Musik, wird von dem Tenor Dennis O’Neill betreut.

 

Hamburger Presseball von Delphis Dialog organisiert

Das Medienevent fand am Samstag, den 23. Januar 2010 in den Sälen des Hotel Atlantic in Hamburg statt. Der mit 800 Gästen ausgebuchte Ball wurde zu einer ressourcenschonenden und klimaneutralen Veranstaltung. Die langjährige Organisationsagentur Delphis Dialog arbeitete entlang ihrer Strategie Go Green! Think Blue! Im Auftrag der Gastgeber, der Stiftung der Hamburger Presse und der Landespressekonferenz Hamburg, wurde ein Paket an umweltfreundlichen Maßnahmen realisiert.

Moderiert wurde der Ball von der Fernsehjournalistin Susanne Stichler. Zu den Höhepunkten des Abends zählte die Verleihung des mit 2.500 Euro dotierten Erich-Klabunde-Preises durch den Deutschen Journalisten-Verband Hamburg.

 

Kooperation zwischen Krombacher und Arminia wird fortgesetzt

Der Hauptsponsor-Vertrag zwischen der Krombacher-Brauerei und dem DSC Arminia Bielefeld läuft zum Ende der aktuellen Saison aus. Darüber hinaus bleibt Krombacher auch in der kommenden Spielzeit Premium Partner des DSC Arminia Bielefeld und behält damit die Ausschankrechte in der SchücoArena. Krombacher erhält durch die neue Vereinbarung weiterhin eine umfangreiche werbliche Präsenz (Bandenwerbung, Spots auf den Videowänden, Displays, Interview-Wände) in der SchücoArena. Auch wird in Zukunft das Krombacher Produktportfolio weiterhin exklusiv ausgeschenkt. Weitere Informationen finden Sie unter www.sportfive.com.

 

Deutschlandweit erste Konferenzmesse für E-Mail Marketing

Die Akademie Messe Frankfurt veranstaltet am 19. Mai erstmals die Konferenzmesse Email-Expo. Zu dieser Veranstaltung für E-Mail Marketing werden rund 25 Aussteller erwartet, u.a. optivo, Silverpop, ContactLab, Emailvision, rabbit eMarketing und eCircle. Ein Vortragsprogramm unter dem Motto „Erfolgreiches, kostengünstiges E-Mail-Marketing“ stellen den Rahmen zu den Themen Lead- und Adressgenerierung, Segmentierung, SWYN und Mobiles E-Mailing dar. Fachlich wird die Email-Expo 2010 von Dr. Torsten Schwarz unterstützt. Die Email-Expo ist insbesondere interessant für Marketing- und Vertriebsmanager sowie alle Interessenten aus den Bereichen Marketing, Internet, Werbung und E-Commerce. Für vorab online-registrierte Fachbesucher ist der Eintritt kostenfrei.

 

MM Design launcht Möbelangebot für Messen und Events

MM Design, Spezialist für die Ausstattung von Messen und Events aus Zorneding bei München, launchte mit moebel-mieten.de eine neue Internetplattform. moebel-mieten.de bietet über 280 verschiedene Modelle klassischer und moderner Möbeln für Messen und Events. Weiterhin gibt es eine Auswahl von Designmöbeln von Kartell bis Vitra. Die Distribution erfolgt deutschlandweit durch ein Standortnetz, das jetzt sukzessive erweitert werden soll.

 

HRS vergleicht Hotelpreise im Januar 2010

Hotelübernachtungen waren im Januar 2010 in vielen internationalen Metropolen günstiger als im Vorjahr. Zu diesem Ergebnis kommt der neue, monatliche Hotelpreisradar von HRS. Das Online-Hotelbuchungsportal nahm die durchschnittlichen Hotelpreise von deutschen, europäischen und weltweiten Städten unter die Lupe. Im Vergleich zu 2009 konnten viele Geschäfts- oder Urlaubsreisende im Januar 2010 sparen: In München etwa 16 Prozent, in Athen 23 Prozent und im indischen Mumbai sogar 40 Prozent (durchschnittlicher Preis je Doppelzimmer).

 

Choice Hotels in Europa nach wie vor auf Wachstumskurs

Bei Choice Hotels International (www.choicehotels.eu) zeichnet seit Oktober 2009 David Pepper als Senior Vice President Global Development verantwortlich für die weltweite Franchisedevelopmentstrategie des Unternehmens. Um die im Jahr 2009 bereits erzielten Developmenterfolge in Europa weiter fortzusetzen, werden sich die Aktivitäten von Choice Hotels auf europäischer Ebene noch intensivieren. So tritt Choice Hotels erstmals als Sponsor auf dem vor der ITB Berlin stattfindenden International Hotel Investment Forum (IHIF) auf und ist mit den Rednern Steven P. Joyce, President und CEO von Choice Hotels International, und David Pepper, Senior Vice President Global Development, präsent.

In Europa sind über zehn Mitarbeiter für den Bereich Entwicklung zuständig, drei davon in Deutschland und Italien, die direkt an Margit Hug, Geschäftsführerin der Choice Hotels Franchise GmbH, in München berichten. Sabina Giese, Director of Sales & Development Italy, zeichnet für das Development im italienischen Markt verantwortlich, in Deutschland und den angrenzenden Ländern betreuen Chilla Tucker und Bruno Leroy die Entwicklung und Expansion der Choice-Marken.

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.