Einsichten & Ansichten

Klarheit | Eine Übung in Mitgefühl

Mitgefühl ist nicht gleich Mitleid. Denn bedeutet, dass Sie mit einer anderen Person mitfühlen (nicht mitleiden), ihre Gefühle nachvollziehen, empathisch sind. Sie stellen sich nicht auf eine höhere Stufe, sondern sind auf gleicher Ebene mit Ihrem Gegenüber. Werden Sie klarer in Ihrem Denken und Tun, indem Sie sich in andere hineinversetzen.

In ihrem heutigen Beitrag zur Themenserie „Mit Klarheit zum Erfolg“ zeigt Manuela Starkmann, wie Sie sich im Mitfühlen üben können.

 

Meine Lieblingsworte…

Ich habe Lieblingsworte, natürlich inklusive ihrer Bedeutung. Eines ist ganz klar: „Klarheit“. „Transformation“, ist mir sogar lieber als „Veränderung“. „Liebe“ ist das schönste Wort, denn Liebe beinhaltet alles, ist grenzen-, erwartungs- und bedingungslos. Seit meiner Weiterentwicklung und den Fortbildungen im Bereich Healing, Reading und Jenseitskontakte kam noch ein sehr wertvolles Wort hinzu: „Mitgefühl“.

Mitleiden ist nicht das Gleiche wie mitfühlen

Mitgefühl ist nicht Mitleid. Mitleid ist nichts Ehrenvolles. Wenn Sie mit jemandem Mitleid haben, mit ihm mitleiden, umfasst das leider unter anderem Abhängigkeit, Macht und Hochmut. Nichts davon verdient ein Mensch, weder als Sender noch als Empfänger. Achtung, dieser Unterschied ist wichtig!

Mitgefühl ist etwas ganz anderes. Mitgefühl ist eine Form der Liebe. Mitgefühl haben bedeutet, dass Sie mit einem anderen Menschen fühlen. Sie versetzten sich in ihn hinein. Eigentlich würden Sie sich gerade eher über ihn ärgern und deshalb mit ihm streiten. Uneigentlich fühlen Sie mit, wie es ihm gerade geht und im Sinne von Ursache und ausWirkung spüren Sie, warum der Mensch gerade so ist und handelt.

Es gibt zu wenig Mitgefühl und Liebe

manuela starkmann, mitgefühl
© Manuela Starkmann

Mitgefühl ist heutzutage Mangelware. Wenn ich mir die Welt anschaue, gibt es nur wenig Mitgefühl – und Liebe. Doch Mitgefühl bringt Sie, wie kaum etwas anderes, in Ihre Klarheit. Klarheit ist die Basis von all Ihrem Sein und Tun. Erfolg können Sie nur haben – und Sie definieren, was Erfolgreichsein für Sie, ganz individuell, bedeutet – wenn Sie sich im Klaren sind. Ein Mensch in seiner Klarheit ist ein guter Mensch. Ein Mensch mit Mitgefühl liebt sich selbst und ebenso die anderen Menschen. Er ist achtsam und tolerant. Er achtet auf die Wahl seiner Worte und auf seine Handlungen.

Ich finde, wir Menschen sollten uns wieder mehr in Mitgefühl üben. Wie geht das? Für mich als Hochsensitive und Hellfühlige ist diese Gabe einfach. Heute zumindest. Darum kann ich Ihnen sehr genau sagen, wie Sie sich in Mitgefühl üben können. Hier eine Auswahl:

Sich in Mitgefühl üben

Übung A:
Beobachten Sie die Menschen. Sagen Sie nichts, schauen Sie einfach nur. Was fühlen Sie, was die Menschen fühlen? Diese Übung können Sie sowohl im Restaurant machen, wenn Sie Unbekannte beobachten, diese vielleicht nicht mal hören, als auch mit den Menschen die Sie kennen. Über die Feiertage hatten Sie dazu sicher genug Möglichkeiten 😉

Übung B:
Beobachten Sie sich. Nehmen Sie wieder Ihre Gefühle wahr – und ernst. Wie fühlen Sie sich und wie fühlt sich etwas an? Wobei haben Sie Mitgefühl – sowohl bei „positiven“ als auch „negativen“ Gegebenheiten? Erkennen Sie bitte auch den Unterschied von Mitleid und Mitgefühl. Trennen Sie sich vom Mitleid und üben Sie sich im mitFÜHLen.

Übung C:
Bringen Sie nun beide Übungen zusammen. Geben Sie Lob und Feedback. Achten Sie dabei bitte auf Ihre Wortwahl und Körpersprache. Worte sind eine Waffe. Ob Sie nun Freundliches oder „Hartes“ sagen wollen, beides darf getragen sein von Mitgefühl. So fühlen Sie auch mit, wie Ihre Worte und Handlungen beim anderen ankommen. Bei Bedarf justieren Sie nach.

Schenken Sie sich und anderen LebeWesen Ihr Mitgefühl – an 365 Tagen im Jahr.

Alles Liebe

Ihre Klarheit

Manuela Starkmann, Guide, Klarheit, HSP, hochsensible personen, limit
Foto: © Manuela Starkmann / Ute Ville

Manuela Starkmann

 

Über Manuela Starkmann

Manuela Starkmann ist Guide. Sie führt Menschen zu Klarheit. Sie ist anders, unkonventionell und lösungsorientiert. Mit Wissen, Erfahrung und Intuition erkennt sie für ihre Kunden schnell die Lösung. Mit der von ihr entwickelten VorgehensWeise „Guiding“ begleitet sie sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen zum Erfolg.

Mehr über Manuela Starkmann im AGITANO-Expertenprofil und im Internet unter www.Manuela-Starkmann.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.