Einsichten & Ansichten

Klarheit | Wenn das Verständnis Ihrer Entscheidung im Weg steht

… aus der wöchentlichen Themenserie „Mit Klarheit zum Erfolg“ mit Guide (Coach) Manuela Starkmann. Nachdem Sie im dritten Teil erfahren haben, was schlagfertig sein mit authentisch sein zu tun hat, geht es heute um Situationen, in welchen Ihr Verständnis für andere Ihren eigenen Entscheidungen im Weg steht.

Dieser Impuls – wie jeder 😉 – dient Ihnen beruflich und privat. Gerne nehme ich dafür wieder ein Beispiel von mir – gleichwohl ich mir sicher bin, dass Sie zu dieser Situation auch ähnliches in Ihrem Berufs- und Privatleben erlebt haben.

Mit der Zeit, wurde es eine eher einseitige Beziehung

Verständnis, Entscheidung, Klarheit, Manuela Starkmann
Verständnis: Lassen Sie „1 x unrund laufen“ zu. (Bild: © Manuela Starkmann / Die-LebensWeise.de)

Mitspieler: Lieferant und Kunde, letztgenannter bin ich. Lieferant akquiriert, berät, informiert, schließt ab. Alles gut .. doch über die Zeit, schleicht sich das langsam aus. Das habe ich schon vielfach beobachtet, wenn ich als Guide einen Vertriebs-Mitarbeiter bei seinen Kunden begleite. Doch selbst erleben musste ich das bisher selten, weil ich von Anfang klar sage, mit welcher Erwartungshaltung ich in die GeschäftsBeziehung gehe. So hat’s also zu Beginn gepasst … und mit der Zeit, wurde es eine eher einseitige Beziehung. Auf meine Fragen kamen spät und / oder nur halbe Rückmeldungen. Das MitDenken war leider bei mir anstatt beim Profi zuhause. Das Kümmern und Informieren übernahm auch ich. Ebenso wie Konflikt- und Klärungsgespräche führen über das, was ich will und was nicht.

Verständnis für die Wahrheit anderer

Mit der Basis „anfangs hat es gepasst“ und Verständnis, dass andere Menschen eine andere Wahrheit, zum Beispiel von Professionalität, haben, akzeptiere ich die Situation.

Mit dem Wissen, von einigen beruflichen und privaten Sorgen des Lieferanten .. ja, Sie ahnen es .. akzeptiere ich die Situationen.

Sie haben ähnliches bestimmt auch schon erlebt, oder? Es läuft unrund .. aber eben nicht so, dass man gleich die Notbremse zieht, sondern auf den Schienen des Verständnisses so dahin bremst.

Genau das ist so tricky an der Situation .. die im entscheidungsfreien Raum schwebt.

„Das Leben kann nur in der Schau nach rückwärts verstanden, aber nur in der Schau nach vorwärts gelebt werden.“ (Søren Kierkegaard)

Welche Erkenntnisse lassen sich aus dieser Situation ziehen?

1. Freuen Sie sich über alles, was rund läuft.

2. Idealerweise finden Sie heraus, warum es rund läuft, denn das lässt sich auf anderes, ähnlich gelagertes, übertragen.

3. Ärgern Sie sich nicht über das, was nicht rund läuft.

4. Lassen Sie „1 x unrund laufen“ zu.

Wenn aber + nach einem Klärungsgespräch, das Gleiche wieder passiert, dann gibt es in meiner Klarheit eine einfache SpielRegel:

Alles was kein 100%iges „Ja“ ist, ist ein „Nein“. „Nein, danke“.
Oder „Verständnis .. ist heute schon aus“ 😉

5. Geben Sie, auf achtsame Weise, eine klare Ansage.

Denn wenn Sie in Ihrem Leben zurückblicken, haben Sie bestimmt einen Fundus an Situationen, wo Ihnen das Verständnis im Weg stand, eine klare Entscheidung zu treffen.

Und rückblickend haben Sie sicher festgestellt:
Wenn etwas zwei Mal, drei Mal passiert .. dann ändert sich nichts. Außer Sie verändern etwas.

IMPULSreiche Grüße

Ihr Guide auf dem Weg zur Klarheit ♥

Manuela Starkmann

Manuela Starkmann, Klarheit, Erfolg
Anders, unkonventionell und lösungsorientiert: Guide Manuela Starkmann (Foto: © privat)

Über Manuela Starkmann:

Manuela Starkmann ist Guide. Sie führt Menschen zu Klarheit. Sie ist anders, unkonventionell und lösungsorientiert. Mit Wissen, Erfahrung und Intuition erkennt sie für ihre Kunden schnell die Lösung. Mit der von ihr entwickelten VorgehensWeise „Guiding“ begleitet sie sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen zum Erfolg.

Mehr über Manuela Starkmann im AGITANO-Expertenprofil und im Internet unter www.Manuela-Starkmann.de.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.