Management

Konkurrenzunternehmen auf Wikipedia löschen kostet 25.000 Euro Strafe

Es ist nicht die sauberste Strategie, die ein Mitarbeiter des französischen Unternehmens Hi-Media im Sommer 2008 angewandt hat. Er hatte kurzer Hand den Verweis auf ein Konkurrenzunternehmen in einem Artikel auf der offenen Online-Enzyklopädie Wikipedia gelöscht…
(vollständiger Artikel: hier).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.