Experten

Leises Potenzial nutzen (1): Extros und Intros – zwei Welten in einer

…aus der Themenserie „Leises Potenzial nutzen – Was Introvertierte erfolgreich macht“ von Dr. Sylvia C. Löhken. Teil 1: „Extros und Intros: zwei Welten in einer

Laut gewinnt – das denkt man jedenfalls, wenn man die Lautstärke und Präsenz der extrovertierten Paukenschläger vergleicht mit der Zurückhaltung und der dosierten Präsenz der stillen, introvertierten Menschen. Ganz so ist es aber nicht. Jede erfolgreiche Gemeinschaft braucht alle Sorten von Menschen: risikofreudige und vorsichtige, tatkräftige und planende – eben extrovertierte und introvertierte Persönlichkeiten.

Sind wir nicht alle ein bisschen intro?

Jeder Mensch verfügt sowohl über introvertierte als auch extrovertierte Eigenschaften. Allerdings werden wir mit einer Tendenz zu Intro- oder Extroversion geboren – und verfügen daher über bestimmte Merkmale und Bedürfnisse, die uns und unser Verhalten prägen. Jeder Mensch hat für sich einer Art Komfortzone auf dem Intro-Extro-Kontinuum, in deren Rahmen er sich wohl fühlt. Die meisten Menschen befinden sich dabei in einem gemäßigten mittleren Bereich, aber mit erkennbarer Tendenz zur Intro- oder Extro-Seite.

Intros: Was, bitte, ist ein leiser Mensch?

Carl Gustav Jung definierte 1921 in seiner Arbeit „Psychologische Typen“ erstmals Introversion und Extroversion als Merkmale, die eine Persönlichkeit wesentlich prägen. Er unterschied vier Funktionen (Denken, Fühlen, Intuition und Empfinden), die sowohl intro- als auch extrovertierte Menschen weiter in ihrer Persönlichkeit prägen. Für Jung waren beide Ausprägungen mit ihren Eigenheiten wichtig und wertvoll. Aus Jungs Sicht ergänzen Intros und Extros einander und können sich gegenseitig helfen, ihre Perspektiven zu erweitern und neue Blickwinkel zu nutzen.

Sind Sie ein leiser Mensch?

Unter www.leise-menschen.com/online-test/ können Sie herausfinden, welcher Typ Sie sind.

Wichtig ist: Wo auch immer Ihr Ergebnis angesiedelt ist – die Welt braucht Intros wie Extros. Denn die menschliche Spezies profitiert von Gegensätzen, die sich ergänzen. Sie braucht zu ihrem Fortbestand und ihrer Entwicklung Männer und Frauen, Denkende und Fühlende, Sesshafte und Nomaden, Extros und Intros. Extros bieten Intros etwas, was diese weniger haben: energische Impulse, spontanes Handeln, Motivation. Umgekehrt geben Intros ihren extrovertierten Zeitgenossen etwas, was in diesen nur schwach angelegt ist: z. B. kluges Innehalten, tiefe Beziehungen, Reflexion und ein offenes Ohr.

Welcher Typ sind Sie? Intro oder Extro? Im nächsten Teil erfahren Sie in einem Überblick, was Ihre Ausprägung im täglichen Leben bedeutet…

Über die Autorin: Dr. Sylvia C. Löhken, Introvertierte, Training, Coaching, Intros

Dr. Sylvia C. Löhken ist Speaker, zertifizierter Coach – und ausgeprägte “Intro”. Nach über einem Jahrzehnt in „Intro-Biotopen“ (Forschung, Wissenschafts-administration, verantwortliche Position in Japan) hilft sie introvertierten Persönlichkeiten bei der Verwirklichung ihrer beruflichen und privaten Ziele. Ihr Buch Leise Menschen — starke Wirkung erschien in der Management-Reihe bei GABAL und traf in Medien und Öffentlichkeit auf eine starke Resonanz. Sylvia Löhken wurde von der Plattform www.vortragsredner.de als Vortragsrednerin des Jahres 2012 ausgezeichnet. Mehr zu ihr finden Sie unter www.leise-menschen.com.

—————–

Das Buch zur Themenserie:

Sylvia Löhken: Leise Menschen - starke Wirkung, Extros, Intros, Introvertierte
Sylvia Löhken: Leise Menschen – starke Wirkung

SYLVIA LÖHKEN
Leise Menschen – starke Wirkung
Wie Sie Präsenz zeigen und Gehör finden
ISBN: 3869363274
GABAL Verlag, Offenbach 2012

Ratgeberliteratur zum Thema Kommunikation und Umgang mit Menschen orientiert sich so gut wie immer an den “Extros”, also an Menschen, die sich in ihrem Verhalten dynamisch, spontan und gern nach außen öffnen. Extrovertierte Menschen sind mit Blick auf die Gesamtbevölkerung jedoch keinesfalls in der Mehrheit, werden wegen ihrer offensiveren Kommunikation aber in der Regel stärker wahrgenommen. Das vorliegende Buch ist anders: Es will leise Menschen auf positive Weise mit sich selbst bekannt machen. Im Mittelpunkt stehen die Vorteile, die sie mit ihren Eigenschaften im Umgang mit sich selbst und anderen haben. Denn introvertierte Persönlichkeiten sind nicht defizitär, sondern sie haben schlicht andere Stärken und andere Bedürfnisse als extrovertierte Menschen.

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.